Heute
26.03.2019

Der Klosterfrauenbichl in Lienz – Vom keltischen Stammesheiligtum zum römischen Kultbezirk

Heute, 26.03.2019, 19.30 Uhr

Wo: Bildungshaus Osttirol, Kärntner Str. 42, 9900 Lienz

Reihe „Unsere Heimat: Geschichte – Menschen – Natur“: Vortrag mit Bildmaterial

Oberhalb des Brauhauses Falkenbräu in Lienz zeigt sich auf der Kuppe des Klosterfrauenbichls ein in der Spätlatènezeit gegründetes ländliches Heiligtum, das von Sepp Kalser entdeckt und in zwei Ausgrabungskampagnen der Universität Innsbruck unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr.Grabherr weiter untersucht worden ist. In seinem Vortrag erzählt Prof. Grabherr von den vielen antiken Fundstücken und erklärt, warum dieses Heiligtum in mehrfacher Hinsicht von besonderem Interesse ist.

Referent: Dr. Gerald Grabherr, Archäologe
Beitrag: Freier Eintritt – Spende erbeten
Keine Anmeldung erforderlich!
In Kooperation mit den Chronisten Osttirols

von 19.30 bis 21.00 Uhr

Vortrag: Der Mönch in mir

Heute, 26.03.2019, 19.30 Uhr

Wo: Gemeindesaal Tristach

Ein Abend über Weltpolitik und Athos-Stillemit dem Bestseller-Autor Heinz Nußbaumer

Als Journalist und Sprecher der Bundespräsidenten Waldheim und Klestil traf Heinz Nußbaumer die „Stars“ der Weltpolitik und Weltreligionen. Um seinen aufregenden Berufsalltag zu überleben, entdeckte er den Rückzug in die Stille der Athosklöster – inzwischen seit mehr als 30 Jahren. Über beide Erfahrungen hat er Erfolgs-Bücher geschriebenund erzählt jetzt davon.

PDF zum Download

Morgen
27.03.2019

EKiZ Lienz: Waldspielgruppe Buntspechte

Morgen, 27.03.2019, 09.00 Uhr

Wo: Treffpunkt in Patriasdorf beim Riedl Bauer

Waldspielgruppe Buntspechte – für Kinder um den 3. Geburtstag

Diese Erlebnisspielgruppe einmal pro Woche unterstützt spielerisch den natürlichen Bewegungs- und Forscherdrang der Kinder im Freien. Bewusst fühlen, hören und riechen wir die Natur im Wechselspiel der Jahreszeiten. Gerade jetzt, wo alles „erblüht“, kann die Natur mit allen Sinnen wahrgenommen werden. Abenteuer und Spiel kommen dabei nicht zu kurz.
Eine individuelle Begleitung der Eltern ist möglich.
immer mittwochs, von 09.00 – 12.00 Uhr
Treffpunkt in Patriasdorf beim Riedl Bauer
Leitung: Angela Baumgartner

Infos und Anmeldung im EKiZ-Büro, Rechter Iselweg 5, 9900 Lienz
per E-mail: office@ekiz-lienz.at, telefonisch unter 04852 / 61322

AK-Infotag: Rückenwind – Auslandsprojekte für Jugendliche

Morgen, 27.03.2019, 12.00 Uhr

Wo: AK Lienz

Informationstag mit Beratung

Junge Osttiroler, aber auch Fachleute aus dem Jugendbereich sollten sich Mittwoch, den 27. März, gleich vormerken: Denn an diesem Tag findet in der AK Lienz von 12 bis 18 Uhr eine kostenlose Info-Veranstaltung zu den Rückenwind-Projekten statt.

Gerade am Übergang von der Schule ins Arbeitsleben stehen viele Jugendliche vor schwierigen Situationen oder fühlen sich diesen aufgrund eines weniger hohen Ausbildungsgrades nicht gewachsen. Hier hilft die AK Tirol mit dem „Rückenwind“-Konzept: Junge zwischen 17 und 30 Jahren können an Projekten im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes teilnehmen. Sie erhalten Unterstützung beim Strukturieren ihres Alltags und bei der Identitätsfindung. Die Teilnahme ist kostenlos, sie wird von AK Tirol und Erasmus+ finanziert und in Kooperation mit dem Verein CUBIC durchgeführt.

Beim Infotag in der AK Lienz erklären Expertinnen und Experten von 14.00 bis 15.00 Uhr alles Wissenswerte zum Rückenwind-Konzept.
Von 12.00 bis 14.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr stehen sie für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Die Termine können ab sofort vereinbart werden unter Tel. 0800/22 55 22 – 1217.

Blutspendetermin

Morgen, 27.03.2019, 16.00 Uhr

Wo: Tirolerhof, Dölsach

16.00 bis 20.00 Uhr

Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Tirol
Bezirksstelle Osttirol
Emanuel von Hibler-Str. 3a, 9900 Lienz
T: +43 (0) 4852/62321-17| F: +43 (0) 4852/62321-85
E: christa.erlacher@roteskreuz-osttirol.at | W: www.roteskreuz-osttirol.at

 

Vortrag: Bei Mönchen und Mächtigen

Morgen, 27.03.2019, 19.30 Uhr

Wo: Pfarrsaal Sillian

Ein Abend über Weltpolitik und Athos-Stillemit dem Bestseller-Autor Heinz Nußbaumer

Als Journalist und Sprecher der Bundespräsidenten Waldheim und Klestil traf Heinz Nußbaumer die „Stars“ der Weltpolitik und Weltreligionen. Um seinen aufregenden Berufsalltag zu überleben, entdeckte er den Rückzug in die Stille der Athosklöster – inzwischen seit mehr als 30 Jahren. Über beide Erfahrungen hat er Erfolgs-Bücher geschriebenund erzählt jetzt davon.

PDF zum Download

NAGO: Der Wolf – ein Tier mit vielen Überraschungen

Morgen, 27.03.2019, 19.30 Uhr

Wo: Stadbücherei Lienz

Vortrag von Mag. Gudrun Pflüger

Wo und Wann: Die Vorträge der NAGO finden in der Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 2 (Vortragsraum; Zutritt über Innenhof) statt und beginnen jeweils pünktlich um 19.30 Uhr.

Die Radstädterin Gudrun Pflüger zog nach ihrem Studium in Salzburg als diplomierte Biologin nach Kanada. Dort hat sie über ein Jahrzehnt als Feldbiologin Wölfe in so unterschiedlichen Gegenden und Kulturen wie den Rocky Mountains und den Prärien, dem üppigen Küstenregenwald oder den kargen Weiten der Subarktis studiert und hat sich mit Kollegen, Ureinwohnern, Rinderzüchtern, Nationalpark Rangern oder Touristikern über Wölfe ausgetauscht.

Über ihre Arbeit mit wilden Wölfen wurden zwei Filme (ZDF und NDR) gedreht („Die Suche nach den Küstenwölfe“ und „Die Wolfsfrau“). 2010 wandert sie zusammen mit dem deutschen Wildtier-Manager Peter Sürth „Am Weg der Wölfe“ quer durch Österreich, um sich ein Bild der Situation der Großen Beutegreifer in unserer Heimat zu machen. 2012 hat Gudrun Pflüger in Ihrem Buch „Wolfspirit“ über Ihre Erlebnisse auf den Spuren der Wölfe geschrieben. Gudrun Pflüger ist als Vortragende in Schulen und für öffentliche Veranstaltungen unterwegs. Heute lebt sie mit ihrem neunjährigen Sohn Conrad in ihrer Heimat Radstadt und berät als „Large Carnivore Expertin“ die internationale European Wilderness Society (www.wilderness-society.org).

Gudrun Pflüger hat wohl so viel Erfahrung aus erster Hand mit wilden, frei lebenden Wölfen wie kaum eine andere Person in Österreich. In Ihren Vorträgen bekommen wir Informationen abseits der ausgetretenen Meinungs-Pfade und werden dazu animiert, uns kritisch mit dem aktuellen Umgang zum Thema Wolf auseinander zu setzen.

Donnerstag
28.03.2019

Vortrag: Meine kleine große Welt

Donnerstag, 28.03.2019, 19.30 Uhr

Wo: NMS St. Jakob i.D.

Ein Abend über Weltpolitik und Athos-Stillemit dem Bestseller-Autor Heinz Nußbaumer

Als Journalist und Sprecher der Bundespräsidenten Waldheim und Klestil traf Heinz Nußbaumer die „Stars“ der Weltpolitik und Weltreligionen. Um seinen aufregenden Berufsalltag zu überleben, entdeckte er den Rückzug in die Stille der Athosklöster – inzwischen seit mehr als 30 Jahren. Über beide Erfahrungen hat er Erfolgs-Bücher geschriebenund erzählt jetzt davon.

PDF zum Download

Freitag
29.03.2019

Garten-Hoagascht

Freitag, 29.03.2019, 15.00 Uhr

Wo: Stadtbücherei Lienz

Informationen zu Landschaftsplanung und Gartentherapei von DI Lisa Mattersberger und zur Initiave www.osttirolautark.net (Vernetzungsplattform hilft bei der Suche nach heimischen Produkten)

von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag
30.03.2019

Konzert des Ensemble Tahox

Samstag, 30.03.2019, 20.00 Uhr

Wo: Spitalskirche Lienz

Alte Kärntner Sagen und moderne Kärntner Lyrik treffen Instrumentalmusik. Mit Christa Herzog – Poesie, Florian Weiler – Klavier, Helmut Beham – Fagott

Sonntag
31.03.2019

Radbasar

Sonntag, 31.03.2019, 08.00 Uhr

Wo: Kultursaal Debant

Radbasar

Artikelabgabe: 12.00 – 14.00 Uhr
Verkauf: 15.00 – 16.00 Uhr
Auszahlung und Warenrückgabe: 16.30 – 17.30 Uhr

Angenommen werden: Fahrräder, Radhelme, Kindersitze, Kinderdreiräder, Buggy’s – Kinderwägen, Inlineskater, Scooter, Einräder, Schutzausrüstung, Fußballschuhe

! ! ! KEINE BEKLEIDUNG ! ! !

Bearbeitungsgebühr je Kunde: € 1,–

Montag
01.04.2019

Computeria Lienz

Montag, 01.04.2019, 15.00 Uhr

Wo: Volkshaus Lienz, Beda Weber Gasse 20

von 15.00 bis 17.00 Uhr
Betreuung durch drei ehrenamtliche, fachkundige Personen
Schwerpunkte sind z.B. WhatsApp, Fotos einscannen, YouTube, Skypen, Drohnenflug

weitere Termine: 4. und 18. Feber, 4. und 18. März, 1., 15. und 29. April, 13. und 27. Mai, 10. und 24. Juni, jeweils montags von 15.00 bis 17.00 Uhr
Ansprechperson: Mareili Warsitz Rott, Tel. 0699/17394349

Dienstag
02.04.2019

WorldSkitest FreerideSkitest

Dienstag, 02.04.2019, 09.00 Uhr

Wo: Großglockner Resort Kals Matrei i.O.

Vom 2. bis 4. April 2019 wird das Großglockner Resort Kals-Matrei zum ersten Mal zum Testareal des WorldSkitest FreerideSkitest.

2019 schlägt der WorldSkitest FreerideSkitest sein Testlager zum ersten Mal in Osttirol auf. Ausgewählte
Testfahrer fahren dort die neuesten Modelle der Branche Probe. Getestet wird in den Kategorien „Freeride bis
100“ und „Freeride über 100“ auf der Piste und im Gelände.
Mehr Info: www.osttirol.com/regionen/nationalparkregion/winter/skifahren-im-nationalpark/worldskitestfreerideskitest.html

Filmvorführung: Nur wir drei gemeinsam

Dienstag, 02.04.2019, 19.30 Uhr

Wo: Kultursaal Debant

Spielfilm F 2015, 100 Min, DF

Anfang der 1970er-Jahre kämpfen Menschen im Iran erst gegen das brutale Schah-Regime, nur um sich anschließend gegen die Herrschaft von Ayatollah Khomeini zu wehren.

Hibat steht dabei mit Mut, Entschlossenheit, aber auch einer ordentlichen Portion Humor an vorderster Front. Gemeinsam mit seiner Frau und Gleichgesinnten kämpft er gegen die Obrigkeit. Doch als der Druck zu groß wird, bleibt seiner Familie nur noch die Flucht. Mit ihrem kleinen Sohn machen sie sich auf den Weg über die Türkei bis nach Frankreich, wo sie in den Ghettos der Pariser Vororte landen. Für die kleine Familie ist das aber nicht das Ende, sondern die Möglichkeit für einen Neuanfang – solange sie einander haben, ganz getreu ihrem Motto „nur wir drei gemeinsam“…

Buch&Regie: Kheiron
Kamera: Jean-François Hensgens
Mit: Kheiron, Leïla Bekhti, Gérard Darmon, Zabou Breitman u.a.

Eintrittspreis: € 4,– pro Person