„9 Plätze, 9 Schätze”: Am Nationalfeiertag für die Karlsbader Hütte voten!

In der ORF-Hauptabendshow „9 Plätze, 9 Schätze” geht die Karlsbader Hütte für Tirol in das Rennen. Delegationen aus Osttirol und des DAV werben für dieses Juwel.

Die Karlsbader Hütte mit dem Laserzsee in den Lienzer Dolomiten hat die Tirol-Vorauswahl gewonnen. In der großen Live-Show am Samstag, 26. Oktober, um 20.15 Uhr, auf ORF 2 wird Armin Assinger die neun Bundesländer-Sieger präsentieren. Hansi Hintereseer und Tirol Heute-Moderatorin Katharina Kramer-Remesch stellen die Karlsbader Hütte vor.

Eine Delegation aus Osttirol mit dem Tristacher Bgm. Markus Einhauer, der Lienzer Bgm. Elisabeth Blanik, den Wirtsleuten Edith und Rupert Tembler sowie Tourismus-Obmann Franz Theurl wird dieses Naturjuwel in den Lienzer Dolomiten in der Live-Show repräsentieren. Auch eine Delegation des Deutschen Alpenvereins als Eigentümer der Hütte wird nach Wien reisen. Für die musikalische Umrahmung sorgen „Die jungen Oberleibniger” Nicolas und Tobias.

2015 war das Innergschlöß Tiroler Vertreter in der Sendung „9 Plätze, 9 Schätze”. Nun sorgt die Karlsbader Hütte österreichweit für große mediale Aufmerksamkeit für die Osttiroler Bergwelt. Um zu gewinnen, zählt jeder Anruf. Der Tourismusverband Osttirol ruft die Osttiroler Bevölkerung sowie alle Freunde Osttirols zum Voten auf.

 

 

„9 Plätze, 9 Schätze” – Samstag, 26. Oktober, 20.15 Uhr – ORF 2 – Voting-Nummer 090105/909 05 – die Nummer wird während der Sendung aktiviert – Kosten: 0,50 Euro pro Anruf

 

Text: Redaktion, Fotos: Ingemar Wibmer

22. Oktober 2019 um