osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

LH Günther Platter besuchte Mechatronik-Studierende

Platter besuchte auch eine Vorlesung in den vorläufigen Räumlichkeiten in der Wirtschaftskammer und versprach, dass zügig am Campus Technik Lienz gearbeitet werde.

platter lienz c umit

LH Günther Platter machte sich bei den sieben Lienzer Mechatronik-Studienpionieren und dem UNI-Team vor Ort ein Bild über das dislozierte Bachelor-Studium Mechatronik, das seit Herbst in Lienz angeboten wird. 

 

Das Team in Lienz, bestehend aus Univ.-Prof. DI Dr. Fadi Dohnal von der UMIT, Dr. Martin Pfurner und Julia Außersteiner von der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, konnte berichten, dass die sieben Studienpioniere mit großer Motivation das Mechatronik-Studium in Angriff genommen haben und die Vorzüge, in Lienz studieren zu können, durchaus zu schätzen wüssten. Die Studierenden sind vorläufig in Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer untergebracht. Dort besuchte LH Günther Platter vor Kurzem auch eine Vorlesung, die live nach Innsbruck „gestreamt“ wurde. Er bezeichnete das Mechatronik-Studium in Lienz als wichtige bildungspolitische Investition des Landes zur Stärkung der Region und versicherte, dass man alles daran setzen werde, dass die neuen Räumlichkeiten am Campus Technik Lienz, wo auch die Fachberufsschule und die PHTL Mechatronik Platz finden, rechtzeitig bezugsfertig werden.

Text: Redaktion, Foto: UMIT