Assling: Beim 2. Compedal Sprint werden auch Staatsmeisterschaften ausgetragen

Beim 2. Compedal Sprint am Samstag, 11. Jänner, wird auch um die Österreichischen Staatsmeistertitel im Skibergsteigen gekämpft – Entscheidung fiel kurzfristig.

Die Entscheidung, dass die Österr. Staatsmeisterschaften im Sprint in Assling ausgetragen werden,  musste sehr kurzfristig getroffen werden, da der ursprüngliche Veranstalter aus Bischofshofen knapp nach Weihnachten absagen musste. Für die Rennläufer bleibt alles gleich, denn die Meisterschaftswertungen inkl. Altersklassen werden aus dem Gesamtergebnis ermittelt. Somit können SkibergsteigerInnen am Rennen teilnehmen, die nicht Mitglied beim ÖSV sind.

Der Startschuss fällt um 12.30 Uhr beim Compedal Skilift. Wie bei der Premiere vor einem Jahr startet jeder Athlet in den Vorläufen einzeln, um sich einen der begehrten 30 Plätze in den Viertelfinalen zu sichern. Von da an wird im K.o.-Duell zu je 6 Läufern um das Weiterkommen gekämpft. Die Strecke ist rund 800 Meter lang, knapp 90 Höhenmeter sind zu überwinden.

„Die Strecke ist heuer in einem besonders guten Zustand, da genügend Schnee vorhanden ist. Durch einige Änderungen wurde sie noch herausfordernder und interessanter gestaltet. So ist die Tragepassage z.B. besonders steil und kräfteraubend“, teilt der Veranstalter Sportunion Compedal Assling mit.

Alle Infos unter www.compedal.assling.at

 

Text: Redaktion, Foto: Sportunion Raika Compedal Assling

08. Januar 2020 um