Spielefest in Lienz: Brett- und Kartenspiele als Publikumsmagnet

Bereits zum 4. Mal ging am Sonntag, 24. November, im Kolpingsaal das Osttiroler Spielefest über die Bühne. Die Besucher-Anzahl konnte weiter gesteigert werden.

„Wir sind dabei, uns tatsächlich zu etablieren“, freut sich Spielefest-Organisator Dieter Mayr-Hassler. Das 4. Osttiroler Spielefest war wieder ein voller Erfolg: Schon fünf Minuten vor Beginn wartete die erste Familie darauf, aus dem 200 Brett-, Karten und Würfelspiele umfassenden Sortiment auszuwählen und mit dem Spielen zu beginnen. Bis Mittag waren knapp die Hälfte der Tische im Kolpingsaal besetzt, und ab dem frühen Nachmittag wurde auf allen Tischen gespielt. „Am Höhepunkt des Festes mussten wir sogar etwas zusammenrücken und noch drei zusätzliche Tische aufstellen, damit alle Spieler einen Platz fanden“, freut sich Mayr-Hassler, der mit seinem Spielekreis Osttirol nicht nur das Spielefest organisiert, sondern im Sommerhalbjahr auch allmonatlich im Spiele- und Buchhotel Tschitscher in Nikolsdorf einen sonntäglichen Spielenachmittag abhält.

 

 

Heuer kamen insgesamt 180 Besucherinnen und Besucher zum Osttiroler Spielefest in Lienz. Damit konnte die Besucherzahl vom vorigen Jahr (170) noch leicht gesteigert werden. „Es herrschte wieder ein tolle Stimmung, und es kamen Spieler aus allen Regionen und Tälern des Bezirkes sowie aus dem benachbarten Oberkärnten. Die Familie der Brett-, Karten- und Würfelspieler wächst“, betont Mayr-Hassler. Die größte Besuchergruppe waren wieder Familien mit Kindern im Pflichtschul-Alter, es kamen aber auch etliche Paare bis ins hohe Pensionsalter, denn die Welt des Spielen ist weit mehr als nur Kinderkram.

Bei der zum zweiten Mal durchgeführten Spiele-Tauschbörse wurden 20 Brettspiele abgegeben. Da diese noch durch fast ebenso viele Spiele aus dem Bestand des Spielekreises Osttirol aufgestockt wurden, konnten sich die Tauschbörsen-Teilnehmer dann aus einem beachtlichen Fundes ein neues Spiel aussuchen.

 

Text: Redaktion, Fotos: Spielekreis Osttirol

28. November 2019 um