Botschafter für Osttirols Berge: Touristiker feierten mit Walter Mair 80. Geburtstag

Die Leistungen für den Osttiroler Tourismus des Lienzer Alpinisten und Autors Walter Mair würdigte der Tourismusverband Osttirol bei einer Feierstunde.

Seinen 80. Geburtstag feierte der bekannte Osttiroler Bergsteiger und Autor zahlreicher Bergbücher bereits am 13. November. Der Tourismusverband Osttirol lud am Dienstag, 3. Dezember, zu einer Feierstunde in das Tourismuscenter in Lienz, um mit dem „Botschafter für Osttirols Bergwelt”, seiner Familie, mit Touristikern und Weggefährten Geburtstag zu feiern und seine großen Verdienste um das Wander- und Naturparadies Osttirol zu würdigen.

 

Franz Theurl: „Stellvertretend für alle Touristiker möchte ich mich bei dir, Walter, für deinen hervorragenden Einsatz als Botschafter für die Bergwelt Osttirols bedanken. Unermüdlich gehst und schreibst du. Du bist für mich ein Pionier auf dem Gebiet der Bergerzählung und ein erstaunlich frisch wirkender Achtziger.”

 

„Wir würdigen heute eine ganz besondere Persönlichkeit, die für den Osttiroler Tourismus Pionierarbeit geleistet hat. Wie kein anderer ist Walter Mair in Osttirols Bergwelt alle Wege gegangen, auch Wege, die sonst noch kaum jemand beschritten hat”, so TVBO-Obmann Franz Theurl. Seit fast 70 Jahren ist Walter Mair als Alpinist in den Bergen unterwegs. Er war 40 Jahre Jugendführer beim Alpenverein Lienz und 24 Jahre dessen Vorsitzender. „Wie kein anderer hat Walter Menschen in die Berge mitgenommen, unter ihnen auch viele Prominente – wie z.B. Alt-Bundespräsident Heinz Fischer. Er hat 23 Bücher verfasst, darunter beliebte Wanderführer, die reisenden Absatz fanden. Auch mit seinen über 4.000 Diavorträgen gilt Walter für mich als Pionier der Bergerzählung”, so Theurl.

 

Walter Mair: „Wenn ich gefragt werde, ob ich mir ein Paradies wünsche, dann antworte ich, dass für mich das Paradies ist, wenn ich ewig in Osttirol sein könnte.”

 

Walter Mair ist von Beruf Gärtner. Franz Theurl stellte auch dazu einen Zusammenhang her. „Deine Saat ist aufgegangen. Heute würde man dich als Influencer oder Blogger bezeichnen. Du bist für mich der erste Influencer Osttirols. Du schilderst die Wunder der Berge authentisch und begeistert und zeigst auch, wie man diese Wunder erleben kann”, so der Tourismus-Obmann. Walter Mair bedankte sich für „die Einladung zur Feier, für den feinen Rahmen, den Augenblick und die Stunde”. „Ich bin dankbar, dass ich ein so gutes Leben auf dem Fundament des Osttiroler Bodens führen kann. Nicht nur unsere wunderschöne Bergwelt darf ich hier in allen ihren Facetten kennenlernen, als Bergsteiger, Jugendführer, Vortragender und Autor durfte und darf ich auch vielen prächtigen Menschen begegnen”, so der Jubilar.

 

Bärbl und Walter Mair wurden mit Zirbenpölstern beschenkt.

 

„In die Berg‘ bin i gern” und „Walter, deine Welt sind die Berge” – die Geschwister Hopfgartner gestalteten die Feierstunde mit ihren schönen Bergliedern musikalisch. Franz Theurl überreichte als Geschenk an Walter Mair einen Kristall von Stefan Obkircher. Zirbenpölster bekamen der Jubilar und seine Frau Bärbl als Geschenk, und bei einem vorweihnachtlichen Buffet wurde der runde Geburtstag des großen Osttiroler Bergsteigers und Buchautors noch lange gefeiert.

 

Mit schönen Bergliedern und berührenden Nummern von Hubert von Goisern gestalteten die Geschwister Hopfgartner die Feierstunde musikalisch.

 

Text: Raimund Mühlburger, Fotos: Osttirol heute/Mühlburger

04. Dezember 2019 um