Lienz: Unbekannte Täter brachen Zeitungsständer auf

Aus den Kassen, die später beim Schloss Bruck gefunden wurden, entwendeten die Unbekannten das Münzgeld. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Euro-Bereich.

Eine unbekannte Täterschaft brach am Freitag, 4. Juni, zwischen 2.00 und 4.00 Uhr, im Stadtgebiet von Lienz mehrere Zeitungsständer von diversen Printmedien auf und entwendete daraus das vorhandene Münzgeld. Die Taten wurden in der Beda-Weber-Gasse, beim Schloss Bruck, an der Kreuzung Amlacher Straße/Tristacher Straße, an der Kreuzung Andreas-Hofer-Straße/Messinggasse sowie Rechter Iselweg begangen. Mehrere Zeitungen und eine aufgebrochene Zeitungskasse konnten am Parkplatz vom Schloss Bruck aufgefunden werden. Durch diese Tat entstand ein Schaden im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Die Polizei Lienz (Tel.-Nr. 059133/7230) ersucht um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Text: Redaktion, Symbolfoto: tinlinx

07. Juni 2021 um