150. Geburtstag: NMS Egger-Lienz würdigt ihren Namensgeber

Seit einigen Wochen setzen sich die NMS-SchülerInnen intensiv mit Leben und Werk des Osttiroler Künstlers auseinander. Präsentation am 25. Mai 2018.

Mit einem gemeinsamen Projekt und im Rahmen der KUBI-Tage (Tage kultureller Bildung in Schulen) feiert die Neue Mittelschule Egger Lienz vom 23. bis 25. Mai 2018 den 150. Geburtstag von Albin Egger-Lienz, ist dieser doch nicht nur Namensgeber der Schule, sondern auch einer der berühmtesten Söhne Osttirols.

In den verschiedenen Fächern haben sich dafür alle Klassen der NMS in den vergangenen Wochen mit dem Leben des Künstlers beschäftigt und versucht, dessen Arbeit und Werk nachzuspüren. Unterschiedlichste Aufarbeitungen, Techniken und Kunstwerke werden der Öffentlichkeit am 25. Mai 2018 präsentiert. In der Schule selbst gibt es einen Stationenbetrieb, die Uraufführung eines „Albin Egger Songs“, ein Figuren-Theater und vieles andere mehr.

Als Partner des Projektes konnten neben der Stadt Lienz als Schulerhalterin auch der Kiwanis Club und einige Unternehmen gewonnen werden. Sie beteiligen sich auch an der interaktiven Ausstellung am 25. Mai bzw. stellen dafür ihre Auslagen zur Verfügung. Bäckermeister Ernst Joast hat z.B. eigens dafür ein Vinschgerl auf Bio-Basis mit Dinkel und Roggen kreiert und es unter dem Namen „Bio-Sämann“ in sein Sortiment aufgenommen. Verkauft wird der „Bio Sämann“ in Papiertaschen, die von SchülerInnen der NMS Egger Lienz gestaltet wurden. An dem Projekt beteiligen sich auch die Firmen Goller Schuhe und Tischlerei Lanser.

Auf das Projekt werden zudem eigens gestaltete Auslagen bzw. Hörstationen in der Stadtbücherei Lienz hinweisen. Begleitend dazu gibt es eine spezielle Ausstellung mit Literatur zum Thema Egger-Lienz. Das Museum Schloss Bruck als Kooperationspartner gewährt den SchülerInnen in speziell entwickelten Sonderführungen einen Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit und präsentiert Originale von Albin Egger-Lienz. Auch das TAP beteiligt sich an den vielfältigen Aktivitäten der Neuen Mittelschule, u.a. mit gedruckten Familienfotos von Albin Egger-Lienz. Am 25. Mai wird eine Standvitrine mit Original-Fotos bestückt, frei nach dem Motto „Lichtbild-Schau Egger-Lienz“.

 

Text: Redaktion, Foto: Bildarchiv der Österr. Nationalbibliothek