osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Alpenverein Matrei wählte neuen Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Matrei am Mittwoch, 7. Dezember 2016, wählten die Mitglieder Anna Brugger zur neuen Obfrau.  

jhv2016 c alpenvereinmatrei

 

Nach dreijähriger Funktionsperiode standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Matrei Neuwahlen auf dem Programm. Obmann Raimund Mühlburger, sein Stellvertreter Johann Wibmer und Christoph Köll, Hüttenwart der Bonn-Matreier Hütte, hatten bereits im Vorfeld erklärt, für eine weitere Funktionsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Zur neuen Obfrau wurde Anna Brugger gewählt. Ihre Stellvertreterin Maria Mattersberger ist zugleich Leiterin des Jugendteams. Neue Schriftführerin ist Barbara Steiner. Zwei bereits erfahrene Funktionäre gehören auch wieder dem neuen Vorstand an – Maria Niederegger als Kassierin und Robert Waldner als Wegereferent. Martin Storbeck ist Sportkletterreferent für die Kletterhalle und Reinhold Bacher neuer Naturschutzreferent. Lukas Brugger wurde zum neuen Alpinreferenten gewählt, Rebekka Egger ist in Zukunft für die Alm im Innergschlöß zuständig und Albert Niederegger für die Grünseehütte.

„Das neue Team ist für die nächsten drei Jahre – so lange dauert eine Funktionsperiode – voll motiviert. Zum einen sind größere Projekte umzusetzen, wie etwa die Sanierung der Grünseehütte, zum anderen wollen wir das Jahresprogramm inkl. dem Kinder- und Jugendprogramm erweitern. Außerdem werden wir zu Naturschutzthemen stärker Stellung nehmen und die Kooperation mit den Osttiroler Bergsportvereinen – wie der Bergrettung Matrei, dem Verein Bergsport Osttirol und den anderen Alpenvereinen im Bezirk – stärken“, so die neue Obfrau Anna Brugger.

Text: Redaktion, Foto: Alpenverein Matrei