osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Tastaturschreiben: HAK/HAS wieder äußerst erfolgreich

Caroline Mair verteidigte bei den Landesmeisterschaften im Tastaturschreiben erfolgreich ihren Titel aus dem Jahr 2014 – auch Kilian Kahn holte sich Titel.

landesmeistertastaturschreiber c hannesgailer

Die erfolgreichen Tastaturschreiber David Mattersberger, Edith Hörtnagel, Kilian Kahn und Caroline Mair (vorne v.l.n.r.) mit den Lehrerinnen Edith Koller, Gabi Weiler und Romana Weiler sowie Dir. Josef Pretis (hinten v.l.n.r.)

 

Auch heuer veranstaltete der Österreichische Verband für Stenografie und Textverarbeitung die Landesmeisterschaften im Tastaturschreiben. SchülerInnen der HAK/HAS Lienz erreichten dabei gleich mehrere Spitzenplätze. Caroline Mair verteidigte erfolgreich ihren Landesmeistertitel aus dem Jahr 2014. Sie startete diesmal in der Schülerklasse und schaffte 11.587 Anschläge in 30 Minuten, das sind rund 6,4 Tastenanschläge pro Sekunde.

Kilian Kahn trat in der Schülerklasse an und errang den Landesschülermeistertitel mit 10.473 Anschlägen in 30 Minuten. Der Bewerb findet via Internet statt und stellt anspruchsvolle Mindestanforderungen an die Teilnehmer. Schülerinnen und Schüler sollen bei der 30 Minuten dauernden Abschrift mindestens 8.400 Anschläge, Jugendliche 9.000 Anschläge schaffen, und das bei einem Fehlerprozentsatz von 0,25%. Die 14 SchülerInnen der BHAK/BHAS Lienz schnitten hervorragend ab und lagen über den geforderten Kriterien.

Zwei goldene Leistungsabzeichen gab es für Edith Hörtnagel und David Mattersberger. Martino Le holte sich einen dritten, Sandra Wurzer einen vierten und David Mattersberger einen fünften Platz.

Text: Redaktion, Foto: Hannes Gailer