Familienunternehmen mit Tradition: 60 Jahre Haustechnik Flatscher

Am 28.11. luden Dagmar und Erwin Flatscher zur großen 60-Jahr-Feier in den Kolpingsaal in Lienz ein. Die Gäste des Abends füllten den Saal bis auf den letzten Platz.

Abgesehen von der Hohen Geistlichkeit, die durch Dekan Franz Trojer und Pater Martin Bichler vertreten war, gaben sich auch die Lienzer Bürgermeisterin LA Elisabeth Blanik, Osttirols Abgeordneter zum Nationalrat, Gerald Hauser, DolomitenBank-Vorstand Hansjörg Mattersberger, die Obfrau der WK-Bezirksstelle Lienz, Michaela Hysek-Unterweger, Alt-WK-Bezirksstellen-Obmann Michael Aichner, der Tiroler Innungsmeister-Stv. Anton Pletzer sowie Michaela Engl vom Qualitätshandwerk Tirol im Kolpingsaal ein Stelldichein.

 

Die Lienzer Bürgermeisterin, LA Elisabeth Blanik, bei der Begrüßung mit Dagmar Flatscher

 

In vielen Ansprachen wurde die hohe Fachkompetenz der Firma Flatscher im großen Bereich der Haustechnik – vom Bad über Heizungstechnik bis hin zu erneuerbaren Energien – hervorgehoben. Mit ca. 60 fachlich top ausgebildeten Lehrlingen, die ihre Lehre im Osttiroler Traditionsunternehmen absolviert haben, trugen Seniorchef Alfons und heute Erwin Flatscher enorm dazu bei, dass es im Bezirk Lienz eine so große Dichte an Fachkräften in diesem Bereich gibt.

 

Wenn es mehrere Mitarbeiter gibt, die bereits über 30 Jahre in einem Unternehmen tätig sind, dann spricht das für sich!

 

Ein Höhepunkt des Abends waren die MitarbeiterInnen-Ehrungen, die Osttirols Wirtschaftskammer-Obfrau Michaela Hysek-Unterweger und KR Kurt Steiner von der Arbeiterkammer vornahmen. Für 60 Jahre unternehmerische Tätigkeit wurde außerdem das Ehrendiplom der Tiroler Wirtschaftskammer an Haustechnik Flatscher verliehen.

 

Helmut Brunner und Tochter Sandra wurden für ihren Rap mit stürmischem Applaus belohnt.

 

Für Unterhaltung sorgte der Auftritt der aus dem Fernsehen bekannten Kabarettistin Isabella Woldrich aus Linz, die die „Männer-Frauen-Beziehung“ näher beleuchtete. Unbestrittenes Highlight war jedoch die Mitternachtseinlage des singenden Installateurs Helmut Brunner, der mit seiner Tochter Sandra einen mitreißenden Rap über die Arbeit eines Installateurs hinlegte.

 

Text: Redaktion, Fotos: Peter Märkl

02. Dezember 2019 um