Bergmesse hoch über dem Virgental

Am Sonntag, 10.8., lädt die Alpenvereins-Sektion Matrei i.O. zur traditionellen Bergmesse, zelebriert von Pater Andreas Steiner, bei der Bonn-Matreier Hütte im Virgental ein.

Die Bonn-Matreier Hütte liegt auf 2 750 Metern auf der Sonnseite des Virgentales. Sie steht im Eigentum der Alpenvereins-Sektionen Matrei in Osttirol und Bonn und ist somit die einzige Schutzhütte im Alpenraum, die eine deutsche und österreichische Alpenvereins-Sektion gemeinsam betreiben. Bewirtschaftet wird das Schutzhaus in der Venedigergruppe bereits in der 8. Saison von Wolfgang Heinz. Der Aufstieg zur Hütte, die auf dem Venediger Höhenweg liegt, erfolgt über Virgen/Obermauern, Budam und die Schmiedleralm oder über Prägraten, Bodenalm und Nilljochhütte. Die Bergmesse am 10.8. beginnt um 12.00 Uhr. Zelebriert wird sie vom gebürtigen Matreier Pater Andreas Steiner, für die musikalische Gestaltung werden die Waisenbläser der Musikkapelle Ainet sorgen. Anschließend unterhält die Volksmusik-Gruppe „Iseltaler Tauernwind“. Wirt Wolfgang Heinz wird mit seinem Team Gegrilltes auftischen.

Text: Redaktion, Foto: Alpenverein Matrei