28. Tirolerball: Lienzer Talboden präsentiert sich im Wiener Rathaus

Neben zahlreichen Osttirolerinnen und Osttirolern wird auch viel Prominenz am 28. Tirolerball, der von den 15 Gemeinden des Lienzer Talbodens gestaltet wird, feiern.

Unter dem Motto „Wir bringen die Lienzer Dolomiten nach Wien“ geht am Samstag, 11. Jänner, im Wiener Rathaus der 28. Tirolerball unter der Ägide des Tirolerbundes in Wien über die Bühne. Als Gastgeber treten diesmal die 15 Gemeinden des Zukunftsraums Lienzer Talboden auf. Bereits der Festakt mit Trachteneinzug um 21.00 Uhr symbolisiert Einigkeit, und wie viel Kraft im Miteinander liegt, bündeln die Osttirolerinnen und Osttiroler in der Mitternachtseinlage. Zu sehen sind dabei die „Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Lienz“, die „Oberlienzer Schuhplattler“ und die „Valeina Dance Champions“.

 

 

Während der gesamten Ballnacht erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiger Klanggenuss aus Osttirol. Die „Lienzer Tanzlmusig“, die „SunTownMusic“, die „Kleinstadthelden“, „Da Iselklong“, die Gruppe „NordOstSaitig“ und das aus mehreren Kapellen zusammengestellte Bezirksorchester Lienzer Talboden werden in den verschiedenen Sälen für Stimmung sorgen.

 

Die Gästeliste

Dekan Franz Troyer, Lienz
Domkapitular Anton Faber, Wien
Doris Bures, Zweite Nationalratspräsidentin
Margarete Schramböck, Bundesministerin für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung
Ernst Woller, Wiener Landtagspräsident
Günther Platter, Landeshauptmann Tirol
Ingrid Felipe, Landeshauptmann-Stv. Tirol
Gabriele Fischer, Landesrätin Tirol
Bürgermeister der 15 Gemeinden des Lienzer Talbodens
Josef Ritzer, Bürgermeister von Ebbs (Ausrichter des Balles 2021)
Johann Baumgartner, Obmann des Tirolerbundes in Wien

 

 

Text: Redaktion, Fotos: Die Eventfotografen Martin Hörmandinger

09. Januar 2020 um