osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Geiger Paul Kropfitsch konzertiert in Lienz

Auf dem Programm des Konzertes am Samstag, 15. Oktober 2014, in der Spitalskirche Lienz stehen Werke von Schumann, Brahms, Sarasate und Beethoven.

paul kropfitsch c privat

Paul Kropfitsch gehört zum Kreis der begabtesten österreichischen Nachwuchs-Geiger. 

 

Der erst 16-jährige Paul Kropfitsch ist einer talentiertesten österreichischen Nachwuchs-Geiger. Auf Einladung der Stadtkultur Lienz konzertiert er am Samstag, 15. Oktober, um 20.00 Uhr, in der Spitalskirche Lienz. Am Klavier begleitet ihn bei diesem Konzert Noriko Ushioda. Mit 4 Jahren erhielt Paul Kropfitsch seinen ersten Violinunterricht bei Prof. Marina Sorokova. 2012 spielte er als Elfjähriger das zweite Violinkonzert von Paganini mit dem Dubrovnik Symphonieorchester sowie der österreichisch-ungarischen Philharmonie beim Haydnfestival in Eisenstadt. In weiterer Folge trat er unter anderem mit der Philharmonie Danzig und der Sofia Philharmonie auf.

Paul Kropfitsch ist mehrfacher Landes- und Bundessieger von „Prima la Musica“ und gewann auch internationale Violin-Wettbewerbe. Zuletzt siegte er beim renommierten internationalen Johannes Brahms Violinwettbewerb in Pörtschach, der mit 76 Teilnehmern hochrangig besetzt war.

Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich. Info und Reservierung unter Tel.-Nr. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at

Text: Redaktion, Foto: Privat