Lienz: Favoriten-Quintett bei Tiroler Meisterschaft Vertical

Am kommenden Samstag findet in Lienz der 3. Hochstein Tourenlauf statt. Gleichzeitig geht die Tiroler Meisterschaft (nur Aufstieg) über die Bühne. Favoriten gibt es einige.

Der Hochstein präsentiert sich derzeit von seiner besten Seite. Nach erneutem Schneefall laufen die Anmeldungen für den 3. Hochstein Tourenlauf am Samstag, 17. Februar, auf Hochtouren. Die Hobbyklasse kann flexibel zwischen 16.30 und 17.15 Uhr starten. Im Zuge dieses Rennens werden vom Skiclub Lienz erstmals auch die Tiroler Vertical Meisterschaften ausgetragen. In allen Altersklassen werden sich Athletinnen und Athleten über 830 Höhenmeter (Nachwuchs 500 Hm) von der Talstation zur Sternalm kämpfen.

Spannung ist garantiert. Bei den Herren geht ein Quintett an Favoriten an den Start: die Osttiroler Martin Weißkopf, Johannes Walder, Ingemar Wibmer und Manuel Seibald, der den 1. und den 2. Hochstein Tourenlauf gewann, sowie der Nordtiroler Titelverteidiger Philipp Brugger. Auch Mountainbike-Marathonweltmeister Alban Lakata hat sich angemeldet. Bei den Damen ist Alexandra Hauser in Abwesenheit der Titelverteidigerin Katharina Schweinberger die Top-Favoritin. Auch die Asslingerin Susanne Mair hat gute Chancen auf den Titel.

Start des Hochstein Tourenlaufes 2017

Anmeldungen können bis Freitag um 18.00 Uhr auf der Homepage des Skiclubs Lienz getätigt werden. Der Veranstalter bittet aber aus organisatorischen Gründen um möglichst frühzeitige Anmeldung.

Die Tiroler Meisterschaften starten um 17.30 Uhr. Anmeldungen für die Titelkämpfe sind bis Freitag möglich. Eine Mitgliedschaft bei einem ÖSV-Verein ist Voraussetzung.

Text: Redaktion, Fotos: Erich Hopfgartner