„Kinderbonus“ entlastet und unterstützt Familien: 360.- Euro pro Kind

„Der Kinderbonus entlastet und unterstützt die Familien in unserem Land“, betont Osttirols Bundesrätin Elisabeth Mattersberger und verweist auf die nun gestartete Auszahlung.

Das Geld werde automatisch gemeinsam mit der Familienbeihilfe überwiesen und stärke die Familien so rasch und unbürokratisch, so die VP-Politikerin und meint weiter: „Familien sind das Fundament unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, sie in den Zeiten der Corona-Krise und deren Folgewirkungen zu entlasten. Die Bundesregierung und wir Volksvertreter im österreichischen Parlament haben deshalb mit dem Kinderbonus die notwendigen Schritte dafür gesetzt.“ Dies sei auch ein Zeichen der Wertschätzung für den Beitrag, den die Familien für die Gesellschaft in Österreich leisten. Zudem komme das Schulstartgeld von 100 Euro für alle sechs- bis 15-jährigen schulpflichtigen Kinder zur Auszahlung. In Tirol, dem Heimatbundesland der Bundesrätin, profitieren 153.256 Kinder vom Kinderbonus. „Wir wollen verlässliche Partner für die Familien in unserem Land sein und diese wieder stärken. Dafür werden wir auch künftig den richtigen sozial- und familienpolitischen Kurs setzen!“

 

Text: Politiredaktion, Foto: Parlamentsdirektion/Photo Simonis

10. September 2020 um