Musikbezirk Lienzer Talboden feierte in Assling

Die Musikkapelle Assling richtete am Sonntag, 3. Juli, das Fest des Musikbezirkes Lienzer Talboden aus – es ging erstmals als Going Green Event über die Bühne.     

Die MK Assling feiert heuer ihr 170-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass richtete sie auch das Bezirksmusikfest unter dem Motto „Musik über Berg und Thal in Assling“ aus. Das Fest wurde am Samstag, 2. Juli, mit einem Bieranstich und einer Salve der Schützenkompanie St. Justina eröffnet. Am Sonntag, 3. Juli, sorgten die Musikantinnen und Musikanten von 14 Kapellen beim Sternmarsch zur Wohnstraße für ein buntes Bild. Ortspfarrer Rupert Roalter zelebrierte einen Gottesdienst, die Bergkapelle „Hohe Wand“ – eine Partnerkapelle der MK Assling – spielte das Festkonzert. „Die Brasslinga“ sorgten für einen gebührenden Festausklang.

bezirksmusikfestlienzertalboden-brugal15

Das zweitägige Bezirksmusikfest wurde erstmals als Going Green Event ausgetragen. Die MK Assling wollte damit mit Vorbildwirkung für ökologische Nachhaltigkeit, regionale Wertschöpfung und soziale Verantwortung ein Zeichen setzen.

Text: Redaktion, Fotos: Brunner Images