Lienzer Skatepark wird offiziell eröffnet

Die offizielle Eröffnung des Skateparks beim Jugendzentrum erfolgt am Samstag, 9. Juli 2016, um 14.00 Uhr. Spannender Wettbewerb mit tollen Moves im Anschluss.  

In den 1950er-Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Skateboardsports im „Sunny State“ Kalifornien, bald schon schwappte die Welle der Begeisterung für waghalsige Sprünge und akrobatische Kunststücke am Asphalt auf Europa über. Die Stadtgemeinde Lienz errichtete 1994 bei der Evangelischen Kirche einen ersten kleinen Skatepark.

skateparklienz-fabiowibmer-c-stadtlienzbrunner3

Mittlerweile wurde ein neuer Skatepark zwischen dem Jugendzentrum und dem Dolomitenstadion errichtet. Rounded Curb, Ollie-Box, Pyramide oder Corner-Bank – das sind nur einige der klingenden Namen der insgesamt acht Module. 87.500 Euro wurden in die hochwertigen, widerstandsfähigen Rampen investiert.

skateparklienz-fabiowibmer-c-stadtlienzbrunner1

Der Skatepark wird am Samstag, 9. Juli 2016, um 14.00 Uhr, offiziell eröffnet. Danach findet ein spannender Wettbewerb mit spektakulären Moves statt.

Text: Redaktion, Fotos: Stadt Lienz/Philipp Brunner