Iseltaler Schützen feierten in St. Johann im Walde

Erstmals an einem Samstagabend feierten die acht Kompanien des Oberen Iseltales ihr Bataillonsschützenfest am 16. Juli 2016 mit der Bevölkerung.

Farbenprächtig präsentierten sich die acht Kompanien mit rund 600 Schützen und zahlreiche Formationen am Samstagabend, 16. Juli 2016, beim Bataillonsschützenfest in St. Johann im Walde. Die austragende Kompanie hatte sich entschieden, aus personellen und organisatorischen Gründen das Fest erstmals an einem Samstagabend auszutragen.

bezirksschuetzenfestoberesiseltalstjohannwalde-brugal14

Die Traditionsbatterie des K.u.K Gebirgsartillerieregiments Kaiser Nr. 14 aus Dölsach eröffnete um 16.00 Uhr mit Salutschüssen das Fest. Pfarrer Ferdinand Pittl zelebrierte die Feldmesse. Dann folgte die Begrüßung durch den St. Johanner Bgm. Franz Gollner, die Festansprache hielt LH-Stv. ÖR Josef Geisler.

bezirksschuetzenfestoberesiseltalstjohannwalde-brugal44

Der große Festumzug mit Defilierung ergab ein farbenfrohes Bild, die Schützenkompanie Oberlienz stellte die Ehrenkompanie. Die MK Oberlienz konzertierte am Abend  im Festzelt, danach spielte der Osttirol Express aus Matrei zum Tanz auf.

Text: Redaktion, Fotos: Brunner Images