Brauchtumspflegeverein Anras: 20 Jahr-Jubiläum und große Larvenausstellung

Der Brauchtumspflegeverein Anras zeigt auch in diesem Jahr die Vielfalt des schaurigen Brauchtums in der Region auf. Weitere Aktivitäten und Termine im Jubiläumsjahr.

1998 gegründet, gehören dem Brauchtumspflegeverein aktuell an die 70 aktive und fördernde Mitglieder an. Seit der Gründung leitet Manfred Schönegger den Verein. Ihm zur Seite stehen Stefan Kollreider als Obmann-Stv., Schriftführer Rene Goller, Kassier Mario Kollreider sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Harald Fuchs, Stefan Indrist, Heinz Scherer und Christoph Goller.

Zu den Aktivitäten im heurigen Jubiläumsjahr zählte das Open Air im Sommer mit Insane Mess und Anras Brass. Des Weiteren warten nun mit der Larvenausstellung, die auch einen Kurzvortrag mit Bildern über den Ursprung des Krampuslaufens (Kulturwissenschaftlerin Renate Vergeiner) sowie Videos der vergangenen Jahre von Umzügen, Hausbesuchen und Ausfahrten bietet, sowie dem Krampusumzug vor dem Hotel Pfleger (24.11.) mit 20 Gruppen aus ganz Österreich sowie aus dem benachbarten Südtirol weitere Highlights auf Mitglieder, Fans und die Anraser Bevölkerung. Neben den traditionellen Hausbesuchen in den Ortsteilen der Gemeinde Anras werden die Anraser Krampusse das Jubiläumsjahr bei einem Umzug im Salzburger Land ausklingen lassen.

Die Larvenausstellung – über 20 Schnitzer aus ganz Osttirol und Oberkärnten haben ihre Teilnahme zugesagt, ausgestellt wird, wie in den Vorjahren, wieder im Kultursaal von Anras – wird am Freitag, 12.10., um 19.00 Uhr eröffnet und schließt um 22.00 Uhr ihre Tore. Am Samstag, 13.10., können die Kunstwerke heimischer Schnitzer von 18.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag, 14.10., von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 22.00 Uhr besichtigt werden. Diese Öffnungszeiten gelten auch für das nachfolgende Wochenende vom 19. bis 21.10.2018. Bis zum letzten Ausstellungstag am 21.10.2018 können noch Lose für die große Tombola erworben werden, bei der viele Preise auf die Teilnehmer warten. Die Verlosung findet dann am 21.10. ab 15.00 Uhr statt.

 

Text: A. Hilgartner, Foto: Brunner Images

11. Oktober 2018 um