osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Glocknerleitl: Salzburger Ehepaar abgestürzt

Beim Abstieg vom Großglockner stürzte der Mann und riss seine Gattin rd. 50 bis 70 Meter mit in die Tiefe. Auf einer 40 Grad steilen Flanke kamen die beiden schließlich zum Stillstand.

glockner svickova

 

Der 46-jährige Mann und seine 43-jährige Frau hatten sich bereits auf dem Weg talwärts befunden, als es gegen 15.15 Uhr im Bereich des sogenannten „Glocknerleitls“ zu dem verhängnisvollen Zwischenfall kam. Das Paar, das angeseilt war und Steigeisen trug, erlitt bei dem Absturz Verletzungen unterschiedlichen Grades, schaffte es aber noch selbstständig, bis zur Adlersruhe abzusteigen. Während der Salzburger nur leicht verletzt wurde, musste seine Gattin mit dem Rettungshubschrauber Martin 4 ins Bezirkskrankenhaus Lienz überstellt werden.

Text: Redaktion, Symbolfoto: Svickova