osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Motorradfahrer rutschte in Matrei aus und verletzte sich

Auf der regennassen Fahrbahn bei Huben rutschte ein 57-jähriger Motorradfahrer aus. Ein 69-jähriger Lkw-Lenker konnte durch ein Ausweichmanöver Schlimmeres verhindern.

motorradunfallhuben12juli bru1

 

Auf der Felbertauernstraße B 108 lenkte ein 57-jähriger Mann aus Deutschland sein Motorrad am Dienstag, 12. Juli, um 11.30 Uhr, von Lienz kommend Richtung Felbertauern. Bei Huben verlor der Mann auf der regennassen Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und rutsche auf die Gegenfahrbahn. Der Lenker eines entgegenkommenden Lkw – ein 69-jähriger Einheimischer – konnte durch rechtzeitiges Ausweichen Schlimmeres verhindern. Der Lkw erfasste und überrollte lediglich den Vorderreifen des Motorrades. Der 57-jährige Motorradlenker erlitt durch den Sturz Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. 

Text: Redaktion, Foto: Brunner Images