Berggasthof Edelweißhütte – am höchsten Punkt der Großglockner Hochalpenstraße

02.07.2020

Die Edelweißspitze ist der höchste befahrbare Punkt der Großglockner Hochalpenstraße. Hoch oben auf 2.571 m befindet sich die Edelweißhütte.

Die Sudetendeutsche Hütte in der südlichen Granatspitzgruppe

02.07.2020

Am südlichen Tauernhauptkamm liegt die Sudetendeutsche Hütte zwischen Felbertauerntunnel und der Rudolfshütte im Norden und den beiden Orten Matrei i.O. und Kals a.Gr.

Die Schwarzenberghütte: Traumhafte Lage inmitten einer Hochgebirgslandschaft

02.07.2020

Die Schwarzenberghütte, die vor mehr als 200 Jahren erbaut wurde, befindet sich in der Glocknergruppe und liegt auf 2.267 m inmitten einer imposanten Hochgebirgslandschaft.

Alpengasthaus Lucknerhaus: Ausflugsziel am Endpunkt der Kalser Glocknerstraße

15.06.2020

Der traditionsreiche Alpengasthof Lucknerhaus liegt in einer alpinen Bilderbuch-Landschaft in 1.920 Metern Seehöhe am Fuße des Großglockners.

Die Lucknerhütte auf 2.241 m Seehöhe: den Großglockner immer im Blick

15.06.2020

Die traditionsreiche, zuletzt neu ausgebaute Schutzhütte ist Ausgangspunkt für schöne Hüttenwanderungen in der Glocknergruppe und von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet.

Die Stüdlhütte: architektonisches Schmuckstück am Großglockner

15.06.2020

Die Schutzhütte des DAV-Sektionen München und Oberland liegt direkt am Großglockner, in der grandiosen Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern.

Die Erzherzog-Johann-Hütte: die höchste Schutzhütte Österreichs auf 3.454 m

15.06.2020

Besonders beliebt ist die Hütte als Stützpunkt für den Normalanstieg , da der Aufstieg zum Gipfel des Großglockners von hier nur ca. 1,5 bis 2 Stunden dauert.

Die Neue Sajathütte: ein Schloss in den Bergen!

15.06.2020

Die Privathütte liegt am Venediger Höhenweg und ist vom 17. Mai bis Ende Oktober geöffnet. Die Neue Sajathütte bietet Hüttenflair mit Komfort!

Badener Hütte: Schutzhütte des OeAV, Zweigverein Baden auf 2.608 m

15.06.2020

Die Schutzhütte des OeAV, Zweigverein Baden/Niederösterreich, liegt im hinteren Froßnitztal auf 2.608 m und ist Stützpunkt für den Venediger Höhenweg.

Johannishütte – beliebter Einkehrtipp am Venediger Höhenweg

15.06.2020

Im Sommer als auch im Winter der ideale Ausgangspunkt für Touren. Im Sommer können Sie Mountainbiketouren unternehmen und rund um die Hütte Bouldern.

Die Bonn-Matreier Hütte: Ausgangspunkt zu acht Dreitausendern

15.06.2020

Die Bonn-Matreier Hütte auf 2.750 m Seehöhe ist ein idealer Stützpunkt am Venediger Höhenweg und von Anfang Juni bis 14. Oktober geöffnet.

Die Essener-Rostocker-Hütte: Stützpunkt für Touren im Großvenediger-Gebiet

15.06.2020

Die Hütte ist von Anfang Juni bis Ende September geöffnet und ein ideales Etappenziel auf dem Venediger- oder Tauernhöhenweg sowie auch auf der Route Hoch Tirol.

Die Eisseehütte auf 2.521 m: im Herzen des Timmeltales

15.06.2020

Die Eisseehütte ist eine private Schützhütte am Venediger Höhenweg. Die Hütte ist sowohl im Sommer als auch im Winter für zahlreiche Touren geeignet.

Eine Hütte für alle Anlässe: die Nilljochhütte auf der Sonnenseite des Virgentales

15.06.2020

Die Nilljochhütte ist von Prägraten-Wallhorn leicht in 60 Minuten erreichbar und ein hervorragender Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen, Tagesausflüge und Tourenziele.