Kärntner Handwerksmuseum: Berufs- und Arbeitswelt vergangener Zeiten

Erkunde in verschiedenen Räume die ehemalige Berufs- und Arbeitswelt des Schmiedes, Wagners, Tischlers, Sattlers, Schusters, Schneiders, Frisörs, der Flößer und vielen mehr.

Das 1. Kärntner Handwerksmuseum ist in einer ehemaligen Klosteranlage am Fuße der Ortenburg untergebracht. Über 40 Handwerksstuben, wie zum Beispiel die des Schmiedes, Wagners, Tischlers, Sattlers, Schusters, Schneiders, Buchdruckers, Frisörs, Uhrmachers, Kaufmannes und der Flößer, geben einen umfassenden Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt vergangener Zeiten.
„China im Schloss Ortenburg“: Eine umfangreiche Sammlung im zweiten Obergeschoss des Handwerksmuseums (Besuch in Gruppen mit Führung gegen Voranmeldung – ca. 1 bis 1,5 Stunden)

Öffnungszeiten: 17. Mai bis 30. September 2021
täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Voranmeldung für Gruppen erbeten!

 

Kärntner Handwerksmuseum
Verein Helfer der Orthenburg
Unterhaus 18, 9805 Baldramsdorf
Tel.: +43 (0)4762/7140 (Museum)
+43 (0)4762/7114 (Gemeinde)
office@handwerksmuseum.info
www.handwerksmuseum.info

 

Foto: Verein Helfer der Ortenburg – Kärntner Handwerksmuseum

04. August 2021 um