osttirol-heute.at
Artikel drucken

Neue Bürgerinitiative für das Kraftwerk Obere Isel

Die neue Bürgerinitiative „Pro Kraftwerk Obere Isel“ hat es sich zum Ziel gesetzt, umfassend über die Vorteile des geplanten Wasserkraftwerks im Virgental zu informieren.

start

 

„Wir haben uns sehr intensiv mit dem Projekt auseinandergesetzt und sind vom Nutzen überzeugt“, erklärt Mitglied Fritz Joast. „Bei diesem Zukunftsprojekt wird nicht gegen die Natur, sondern mit ihr geplant und entwickelt.“

Das Kraftwerk könne einen wichtigen Beitrag leisten, um das Virgental auch in Zukunft lebenswert zu gestalten. „Wir brauchen neue Mittel, um auch den nächsten Generationen ein funktionierendes Umfeld bieten zu können. Die Gemeinden alleine können das nicht mehr bewerkstelligen“, hält Joast fest. Auch der Virgentaler Tourismus benötige dringend neue Impulse.

imtext

Die Bürgerinitiative „Pro Kraftwerk Obere Isel“ wurde von 15 engagierten Virgentalern gegründet. In kleineren Veranstaltungen will man in den nächsten Wochen über das Projekt informieren. „Leider sind in den vergangenen Monaten viele Falschmeldungen rund um das Kraftwerk unter die Leute gebracht worden“, meint Joast. „Unser Ziel ist es, dass sich die Bevölkerung selbst ein Bild vom Projekt machen kann.“ Kürzlich hat die Bürgerinitiative außerdem eine Unterschriftenaktion für die Realisierung des Kraftwerks Obere Isel gestartet.

Text: Redaktion, Fotos: Bürgerinitiative Pro Kraftwerk Obere Isel/Brunner Images