osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

6 von 14 Stockerlplätzen für Osttirols Tischler-Lehrlinge

Beim Int. Landeslehrlingswettbewerb der Tischler schlugen sich die Osttiroler Lehrlinge hervorragend - Manuel Indrist, Stefan Leiter und Simon Bodner wurden Landessieger.

start

Im ersten Lehrjahr belegten alle drei Stockerlplätze Osttiroler. Manuel Indrist wurde vor Josef Strieder und Christoph Walder Landessieger.

 

63 Lehrlinge aus der Schweiz, Bayern, Nord-, Ost- und Südtirol sowie aus Ungarn kämpften beim Internationalen Landeslehrlingswettbewerb in Absam um Spitzenplätze. Präzision und Sauberkeit waren dabei genauso gefragt wie die Geschwindigkeit bei der Herstellung der Werkstücke. Die Lehrlinge im ersten Lehrjahr mussten in 4 ½ bzw. 5 ½ Stunden einen Vorlagenhalter und jene im zweiten Lehrjahr in dieser Zeit ein Wandboard herstellen. Die Lehrlinge im dritten Lehrjahr fertigten einen Blumenständer. Die Tischlereitechniker/Planung mussten im vierten Lehrjahr eine Garderobe entwerfen, planen und bis zur dreidimensionalen Darstellung mit Farbgestaltung ausführen. Für die Tischlereitechniker/Produktion - ebenfalls viertes Lehrjahr - galt es, für die Korpus-Seite eines Möbels die CNC-Programmierung mit NC-Hops durchzuführen.

text1

Landessieger im zweiten Lehrjahr wurde Simon Bodner von der Tischlerei Michael Schraffl in Kartitsch, Zweiter Daniel Regensburger von der Tischlerei Roman Strolz in Silz und Dritter Christof Wiedemair vom Lehrbetrieb Franz Strasser in Abfaltersbach.

 

Unter den fünf Landessiegern sind drei aus Osttirol - im ersten Lehrjahr Manuel Indrist von der Tischlerei Franz Strasser in Abfaltersbach, im zweiten Lehrjahr Simon Bodner vom Lehrbetrieb Tischlerei Michael Schraffl in Kartitsch und im dritten Lehrjahr Stefan Leiter von der Tischlerei Friedrich Wieser in Strassen. Die Landessieger werden Tirol beim Bundeslehrlingswettbewerb am 22. Juni 2013 in Saalfelden vertreten. Josef Strieder von der Tischlerei Georg Kassewalder in Sillian holte sich die Silbermedaille im ersten Lehrjahr, Christoph Walder von der Tischlerei Lanser in Innervillgraten die Bronzemedaille. Den sechsten Stockerlplatz erkämpfte sich Christof Wiedemair von der Tischlerei Franz Strasser in Abfaltersbach mit dem dritten Rang im dritten Lehrjahr.

text2

Stefan Leiter von der Tischlerei Friedrich Wieser in Strassen holte sich den Landessieg im dritten Lehrjahr.

 

Neben den erfolgreichen Lehrlingen war in Absam ein kleiner Opel Adam im Tischlerlook der Star der Veranstaltung. Das Auto wird den Siegern im dritten und vierten Lehrjahr jeweils vier Monate gratis zur Verfügung gestellt.

Text: Raimund Mühlburger, Fotos: Tischler-Innung