osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

3 Osttiroler Tischlerlehrlinge holten Landessiege

Florian Moser, Manuel Steidl und Patrick Mayr errangen beim Lehrlingswettbewerb der Tischler am Samstag, 10. Juni, in Absam jeweils Landessiege in ihrem Lehrjahr.

internationaler lehrlingswettbewerb tischler 1lehrjahr c wktirol

1. Lehrjahr hinten v.l.n.r.: Peter Holzknecht (3.), Landessieger Florian Moser, Mathias Gantschnig (2.); vorne v.l.n.r.: Landesinnungsmeister Klaus Buchauer, Lehrlingswart Helmuth Hehenberger, LSI Roland Teissl, Bundesrätin Anneliese Junker, Bundesinnungsmeister Gerhard Spitzbart

 

Die Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam war am Samstag, 10. Juni, wieder Schauplatz für den Internationalen Lehrlingswettbewerb der Tischler. Insgesamt 64 Lehrlinge aus der Schweiz, Südtirol, Ungarn und Tirol kämpften um die begehrten Stockerlplätze. In einem knappen Zeitfenster von 4,5 bzw. 5,5 Stunden mussten die Lehrlinge der ersten drei Lehrjahre verschiedene Module herstellen, die in unterschiedlichster Weise kombiniert werden können. Die zusammengesetzten Möbel dienen als Verstauraum und Ablagefläche und werden diesmal der Kinderkrippe „Dorfzwerge“ in Brixen im Thale zur Verfügung gestellt.

internationaler lehrlingswettbewerb tischler 2lehrjahr c wktirol

2. Lehrjahr hinten v.l.n.r.: Fabian Fohringer (3.), Landessieger Manuel Steidl, Lukas Kollreider (2.)

 

Den Landessieg im ersten Lehrjahr holte sich Florian Moser vom Lehrbetrieb Franz Strasser in Abfaltersbach. Manuel Steidl vom Lehrbetrieb Alfred Perfler in Außervillgraten errang den Landessieg im zweiten Lehrjahr, im dritten Lehrjahr gewann Maximilian Oblasser vom Lehrbetrieb Knauer Möbelhandwerk in Mayrhofen.

internationaler lehrlingswettbewerb tischler 4lehrjahr c wktirol

4. Lehrjahr Produktion hinten v.l.n.r.: Michael Jöbstl (3.), Landessieger Patrick Mayr, Andreas Ellmauer (2.)

 

Bei den Nachwuchskräften im vierten Lehrjahr mit Schwerpunkt Planung lautete die Aufgabenstellung „Gestaltung und Planausführung einer TV-Wohnwand“, beim Schwerpunkt Produktion galt es, einen Haustürrohling sowie einzelne Möbelteile für eine CNC-Fertigung zu programmieren. Beim Schwerpunkt Planung holte sich David Schöpf vom Lehrbetrieb Tischlerei Klotz in Umhausen den Landessieg, beim Schwerpunkt Produktion wurde Patrick Mayr vom Lehrbetrieb Franz Walder in Außervillgraten Landessieger. Die fünf Landessieger werden Tirol beim Bundeslehrlingswettbewerb am 23. und 24. Juni 2017 in Wien vertreten, wo es für Tirol traditionell Spitzenplätze zu verteidigen gilt.

Text: Redaktion, Fotos: Wirtschaftskammer Tirol