osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Gewinner freuen sich über Radhelme und Radkörbe

Auch beim diesjährigen „Autofreien Tag“ gab es wieder ein Gewinnspiel. Die Preise – Fahrradhelme, Fahrradkörbe und Stadtmarkt-Gutscheine – wurden nun überreicht.

gewinnerautofreiertag stadtamtlienzlenzer

v.l.n.r.: Paula Unterasinger, Elfi Fleissner, Sophie Fleissner, Annemarie Niederklapfer, Franz Scherzer, Herbert Rohracher, Marlon Suntinger, Natascha Suntinger, Amelie Blasisker, Tobias Schneider, Umweltausschuss-Obfrau GR Gerlinde Kieberl und Luisa Schneider

 

Bereits zum 15. Mal fand am 21. September in Lienz der „Autofreie Tag“ statt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ließen an diesem Tag ihr Auto in der Garage und bewegten sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad in der Sonnenstadt. Auch viele Schulklassen besuchten den Hauptplatz, wo die Stadtgemeinde über Elektrotransport-Fahrzeuge informierte.

Im Rahmen der Veranstaltung gab es wieder ein Gewinnspiel, bei dem es neben Radhelmen und Radkörben auch Gutscheine für den Stadtmarkt zu gewinnen gab. Vor Kurzem zog Gemeinderätin Gerlinde Kieberl, Obfrau des Umweltausschusses, die glücklichen Gewinner. Ein Fahrradhelm und ein 20 Euro-Gutschein für den Stadtmarkt wurden an die Lienzer Paula Unterasinger, Peter Fleissner und Barbara Rohracher überreicht. Über einen Radkorb mit Sonnenstadt-Logo können sich Gitti Scherzer (Lienz), Sophie Fleissner (Lienz), Franz Zeiner (Nußdorf-Debant), Mario Niederklapfer (Tristach), Elfi Fleissner (Lienz), Jose Pirkner (Lienz), Natascha Suntinger (Lienz), Luisa Schneider (Lienz), Manuel Niederklapfer (Tristach) und Christian Warmuth (Lienz) freuen.

Text: Redaktion, Foto: Stadt Lienz/Lenzer