osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

„Tanz auf dem Vulkan“ im Lienzer Stadtsaal

Zur Musikrevue „Tanz auf dem Vulkan“ laden die Stadtkultur Lienz und die Musikbühne Mannheim heute Abend, 11. November 2017, in den Stadtsaal Lienz ein.

Tanz auf dem Vulkan3 c HK PhotoArt

 

„Tanz auf dem Vulkan“ ist eine Hommage an die „Goldenen Zwanzigerjahre“ des letzten Jahrhunderts. Operetten, Revuen, Chansons und Schlager wurden damals geschrieben – Lieder wie „Zuschau’n kann i net“ oder „Dein ist mein ganzes Herz“, Chansons wie „Kinder, heut Abend da such ich mir was aus“ und „In der Bar zum Krokodil“. In den Kabaretts machten frivole Lieder die Runde. Es war eine Epoche zwischen Glanz und Elend, zwischen Krieg und Frieden. Die Musikrevue mit Daniela Grundmann (Sopran), Christina Prieur (Sopran), Thomas Jakobs (Tenor), Ingo Wackenhut (Tenor), Jean-Michel Räber (Schauspiel) und Dmitrij Koscheew (Klavier) zeigt mit Schlagern, Operettenmelodien und Chansons die heitere Seite dieses Jahrzehnts, vergisst aber auch nicht auf die sich abzeichnenden dunklen Zeiten. So reicht die musikalische Palette vom frechen „Ausgerechnet Bananen“ bis hin zum sentimentalen „Wolgalied“. Die erstklassig intonierten Lieder versprühen Liebe, Leidenschaft und die pure Lust am Leben.

Musikrevue „Tanz auf dem Vulkan“ – Samstag, 11. November, 20.00 Uhr – Stadtsaal Lienz

Text: Redaktion, Foto: HK PhotoArt