osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Spielekreis Osttirol lädt zum ersten Spielefest im Bezirk

Beim ersten Spielefest in Osttirol können am Sonntag, 27. November 2016, im Saal des Lienzer Gymnasiums Brett- und Kartenspiele ausprobiert werden.

spielefestosttirol c dietermayrhassler

Dieter Mayr-Hassler führt den Spielekreis Osttirol. In seinem Spielehotel in Nikolsdorf findet von April bis November jeden ersten Sonntag im Monat ein Spielenachmittag statt.

 

Der Spielclub Österreich, der seit Jahrzehnten das größte österreichische Spielefest im Austria Center Vienna veranstaltet, kommt mit seiner Idee nun auch nach Lienz. Dieter Mayr-Hassler, der den Spielekreis Osttirol führt, wagte den Schritt, erstmals im Bezirk einen größeren Saal für eine derartige Veranstaltung anzumieten. Über 100 Brett- und Kartenspiele werden in der Spielothek darauf warten, von den Besucherinnen und Besuchern entdeckt zu werden, darunter 30 Neuheiten von allen wichtigen Spieleverlagen. Kinderspiele werden genauso angeboten wie klassische Gesellschaftsspiele. Unter den verfügbaren Spielen befinden sich natürlich auch „Codenames“ (Spiel des Jahres 2016), „Stone Age junior“ (Kinderspiel des Jahres 2016) oder „Kerala“, der Hauptgewinner des Preises „Spiel der Spiele“ der österreichischen Spieleakademie.

„Viele Spielautoren haben in den letzten Jahren neue Spielideen präsentiert. Beim ersten Osttiroler Spielefest kann man diese Spiele auf Herz und Nieren prüfen und klären, ob sie dem eigenen Geschmack entsprechen“, so Dieter Mayr-Hassler.

Spielefest – Sonntag, 27. November, 10.00 bis 18.00 Uhr – Saal des BG/BRG Lienz – Eintritt für Familien 6 Euro, Erwachsene 4 Euro, Kinder und Schüler 2 Euro

Text: Redaktion, Foto: Spielekreis Osttirol