osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Olala: Das Spektakel beginnt heute!

Die 25. Ausgabe des Lienzer Straßentheater-Festivals startet heute Mittwoch, 26. Juli, mit der Österreich-Premiere des „zweitkleinsten Zirkus der Welt“.

barolosolo

 

Die Show der Brunette Bros. aus Dänemark findet jeweils um 14.00 Uhr bzw. um 17.00 Uhr im BORG Areal statt. Den Zuschauern werden fantastische Attraktionen geboten, und sie haben die Möglichkeit, in die einzigartige Atmosphäre eines Zirkus einzutauchen. Allerdings ist diese einstündige Vorführung nicht für Kinder unter sieben Jahren geeignet!

Weiter geht das Spektakel auf dem Parkplatz der Dolomitenhalle, wo um 20.00 Uhr Cie Barolosolo aus Frankreich mit ihrer „Île O“ die Lachmuskeln der Zuschauer beanspruchen werden. Ihr Pavillon, auf dem sie eigentlich ein Konzert geben wollten, steht nämlich unter Wasser – werden sie es dennoch schaffen, aufzuspielen? Am selben Ort wird anschließend um 21.00 Uhr die gewagte stille Akrobatiknummer der Franzosen Cirque Inextremiste das Publikum in Staunen versetzen.

cirque inextremiste

 

Den Abschluss des ersten Olala-Tages bildet die Lichtinstallation „Orchestre Inn“ des Polen Robert Sochacki. Auf zwölf Tableaus, die auf die Fassade der Lienzer Sparkasse projiziert werden, wird durch die Bildwelt der ersten Filme geführt.

Bis auf die Lichtinstallation sind alle Veranstaltungen kostenpflichtig. Die Karten für den Zirkus sind an der Zirkuskasse erhältlich, während man die Karten für die Abendveranstaltungen bei der Dolomitenhalle, beim Olala-Stand am Lienzer Hauptplatz, in der Lienzer Sparkasse oder an der Abendkasse vor Ort erwerben kann.

olala2016 startbild hausrobertsochacki carousel lichtroutenluedenscheid 2013

 

Text: Redaktion, Fotos: Veranstalter