osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Osttiroler Judoko bei „2. Tauernturnier“ erfolgreich

Beim „2. Tauernturnier“ in Rauris im Pinzgau holten die Nachwuchsjudoka der Judo Union Osttirol vor Kurzem vier Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen. 

judotauernturnierrauris c judounionosttirol

v.l.n.r.: Sarah Marie Wibmer, Jakob Unterrainer, Chiara Piffer, Sektionsleiter Leonhard Unterrainer, Simon Petutschnig, Florian Köll, Sarah Berger, Viktoria Brugger, Sophia Köll, Martin Kröll, Obmann Jakob Berger, Jonas Berger, Matthias Unterrainer, Marc Girstmair und Elias Assmair

 

112 Judoka aus neun Vereinen kämpften beim „2. Tauernturnier“ um die Medaillen. Von der Judo Union Osttirol gingen 13 Nachwuchsathleten in Rauris an den Start. Mit überzeugenden Kämpfen holten sich Sarah Marie Wibmer, Chiara Piffer, Matthias Unterrainer und Marc Girstmair Goldmedaillen. Auffallend war das technische Geschick und die Vielfalt, mit der die vier Osttiroler kämpften. Silbermedaillen sicherten sich Viktoria Brugger, Sophia Köll, Martin Kröll und Florian Köll. Simon Petutschnig, Jakob Unterrainer, Jonas Berger und Sarah Berger holten sich verdient Bronzemedaillen. Sarah Berger musste sich mangels Gegnerinnen sogar mit den Burschen messen und brachte diese ordentlich ins Wanken. Einen tollen Einstand hatte in Rauris auch Elias Assmair aus der Judo-Gruppe von Trainer Manuel Wiesler. Er erkämpfte bei seinem ersten Antreten schon einen 4. Platz.

Text: Raimund Mühlburger, Foto: Judo Union Osttirol