osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Golfer spendeten 2.700 Euro für die Wasserrettung

21 Teams bestehend aus jeweils zwei Golfern traten am Nationalfeiertag 26. Oktober beim traditionellen Turnier am Green von Dolomitengolf in Lavant an.

golfwasserrettungturnier dolomitengolf

v.l.n.r.: Herbert Berger, Verena Steiner, Wasserrettung-Obmann Franz Striemitzer, Dolomitengolf-GF Hermann Unterdünhofen

 

Das Turnier zugunsten der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle Lienz, wurde im 2er Texas-Scramble gespielt. Den Bruttosieg sicherte sich das Duo Roman und Bernhard Idl mit sensationellen 41 Punkten. Sie erspielten eine Runde von 5 unter Par. Den Nettosieg sicherten sich Sabine und Maik Roeder mit 50 Nettopunkten vor Karin Mudroch und Hans-Peter Gomig sowie Evelyn Haße-Fahböck und Günther Faböck (jeweils 48 Punkte).

Die Sonderwertung Longest drive ging an Karin Mudroch und Rolf Goebel. Bernhard Idl sicherte sich die Wertung Nearest to the pin. Im Anschluss an das Turnier fanden das gemeinsame Essen und die Siegerehrung statt. Ein Scheck für den Rückkauf der getauschten Bälle wurde an Franz Striemitzer, Obmann der ÖWR Einsatzstelle Lienz, übergeben. Die Spende von Dolomitengolf in Höhe von 2.200 Euro besserte WINWIN Lienz mit 500 Euro auf.

Text: Redaktion, Foto: Dolomitengolf