osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Aquathlon: Jonas und Leonie Hauser bei ÖM erfolgreich

Bei den Österr. Meisterschaften im Aquathlon im niederösterreichischen Blindenmarkt holten die Geschwister Hauser aus Dölsach eine Gold- und eine Bronzemedaille.

aquathlonoemhauser jonas hauser 1 c deinsportfoto.at

Jonas Hauser sicherte sich in seiner Altersklasse den Titel „Österreichischer Meister".

 

Auqathlon – eine Kombination aus Schwimmen und Laufen – boomt in letzter Zeit auch in der österreichischen Sportszene immer mehr. Bei den Österreichischen Meisterschaften in Blindenmarkt waren einmal mehr Jonas und Leonie Hauser aus Dölsach erfolgreich. Das Geschwisterpaar ist für den HSV Triathlon Kärnten aktiv. Beim Schwimmen über 400 Meter hatte Jonas noch größeren Rückstand, konnte sich aber mit einer fulminanten Aufholjagd beim Laufen über 2.000 Meter die Goldmedaille sichern. Mit einer Gesamtzeit von 15:17.00 hatte er am Ende knapp 19 Sekunden Vorsprung auf den Kufsteiner Simon Freisinger (15:35.60).

Leonie kam als Achte ihrer Gruppe aus dem Wasser. Aber wie ihr Bruder zeigte auch sie eine hervorragende Laufform und konnte mit der zweitschnellsten Zeit noch fünf ihrer Alterskolleginnen überholen. Mit einer Gesamtzeit von 15:26.60 holte sie sich bei den Österreichischen Meisterschaften die Bronzemedaille hinter der Wörglerin Leonie Schwöllenbach (15:10.60) und Hannah Köglbauer vom LTC Seewinkel (15:12.70).

aquathlonoemhauser leonie hauser c deinsportfoto.at

Leonie Hauser erkämpfte sich bei den Österreichischen Meisterschaften den hervorragenden dritten Platz.

 

Eine Woche vor den Österreichischen Meisterschaften konnten Jonas und Leonie Hauser mit großem Vorsprung in Ferlach/Rosental den Kärntner Meistertitel im Aquathlon gewinnen. Beim letzten Bewerb zum Kärntner Nachwuchscup am Kraigersee gewannen die beiden jungen Athleten aus Dölsach ohne Punkteverlust den Kärnten-Triathloncup für Nachwuchssportler. Zum Abschluss der Wettkampfsaison wollen die Geschwister Anfang September beim Triathlon im slowenischen Bled noch einmal voll angreifen, um beim Alpe Adria-Cup ganz vorne abzuschließen.

Text: Raimund Mühlburger, Fotos: deinsportfoto.at