osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Heimische Ranggler weiter auf Höhenflug

Beim Alpenländer-König-Ranggeln feierten die Osttiroler Sportler am 13.8. zwei Klassensiege und vier Silbermedaillen. Alpenländer-König-Vizejugendtitel für Philip Holzer.

ranggelnalpenländerkoenigmeisterschaftenwildschoenau041

Erfolgreiches Ranggler-Wochenende in der Wildschönau für die „starken Männer aus Osttirol

 

Am Samstag, 13.8., ging in der Wildschönau der nächste Höhepunkt der Ranggler-Saison 2016 über die Bühne. Die gewohnt starken Athleten aus dem Bezirk Lienz konnten erneut demonstrieren, dass man mit ihnen, wenn es um Siege und Stockerlplätze geht, immer zu rechnen hat. In den Schülerklassen konnten die Osttiroler über zwei Doppelsiege (Matthäus Gander und Sebastian Oberwalder in der Klasse 6-8 Jahre sowie Simon Lang und Jakob Stemberger in der Klasse 8-10 Jahre) jubeln. Die Jugend-Ranggler Philip Holzer und Emanuel Warscher erkämpften sich jeweils einen zweiten Rang in ihren Klassen. Beim Alpenländer-König-Turnier holte sich Parade-Ranggler Philip Holzer den Vizemeistertitel in der Jugendklasse. Aufgrund eines Freiloses genügte dem Pinzgauer Titelverteidiger Andreas Moser gegen den Kalser im Finale ein Remi. Emanuel Warscher schied in Runde eins durch ein Unentschieden gegen den Niedernsiller Raphael Tikovsky aus dem Bewerb aus. Schülermeister wurde Lokalmatador Tobias Loinger, und in der Allgemeinen Klasse war Christoph Mayer nicht zu schlagen.

ranggelnalpenländerkoenigmeisterschaftenwildschoenau012

Finalkampf der beiden Iseltaler Matthäus Gander und Sebastian Oberwalder

 

Text: Sportredaktion, Fotos: Holzer