osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Prägraten: Am 27. August ruft wieder der Simonysee

Der Verein Neo Diesel Osttirol lädt heuer zum 2. Mal alle BergläuferInnen zum Simonyseeberglauf – 6,85 km Strecke und 980 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen.

simonyseeberglauf c schoko

 

Einen spektakulären Berglauf entlang von Lärchenwäldern, Bergwiesen und Gletschermoränen zum auf 2.361 Metern Seehöhe oberhalb der Essener-Rostocker-Hütte gelegenen Simonysee veranstaltet der Verein Neo Diesel Osttirol am Samstag, 27. August 2016. Der Startschuss fällt um 10.00 Uhr beim Parkplatz in Ströden. Bis 9.45 Uhr können dort auch Rucksäcke mit Wechselkleidung abgegeben werden, die zur Essener-Rostocker-Hütte transportiert werden. Um 10.30 Uhr werden die ersten Läufer das Schutzhaus auf 2.208 Metern Seehöhe passieren. Die Preisverteilung findet um 14.00 Uhr bei der Hütte statt, bei der After Race Party unterhalten „Groove4Fun“.

simonyseeberglauf2 c schoko

 

Neben der Schülerklasse (1999 und jünger), der Hauptklasse (1972 und jünger) und der Mastersklasse (1971 und älter) gibt es diesmal auch eine Mittelzeitwertung für alle, die es etwas gemütlicher angehen wollen. Das Nenngeld beträgt 10 Euro für die Schülerklasse, 20 Euro für alle anderen. Für alle TeilnehmerInnen gibt es ein Essen, ein Getränke und das All You Can Eat-Kuchenbuffet auf der Essener-Rostocker-Hütte. Die ersten hundert Angemeldeten erhalten zusätzlich ein wertvolles Startpaket mit Laufshirt und regionalen Produkten. Jeder Starter nimmt auch an der Verlosung von wertvollen Sachpreisen teil.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.simonyseeberglauf.at

Text: Redaktion, Foto: Neo Diesel Osttirol