osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Osttiroler ist Tiroler Landesmeister im Kunstflug

Im Rahmen der Zillertal-Trophy RC-III für Motorkunstflug, die Mitte Juli 2016 in Fügen über die Bühne ging, wurde auch die Tiroler Landesmeisterschaft RC-III ausgetragen.

modellflugclublienzlandesmeister c kozubowski[1]

Landesmeister Herbert Dietrich (links) und Arne Hils (rechts) mit Obmann Michael Sussitz (2.v.r.) und Obmann-Stv. Walter Kozubowski (2. v.li.) auf dem seit 1961 bestehenden Vereinsflugplatz des MFC Lienz an der Amlacher Straße

 

Der Modellfliegerclub (MFC) Lienz wurde bei der Trophy durch Herbert Dietrich und den Newcomer Arne Hils vertreten. Herbert Dietrich und sein Bruder Fritz nehmen bereits seit 1980 an vielen auch international hochkarätig besetzten Wettbewerben erfolgreich teil. Beide sind auch als Tüftler und Weiterentwickler von Modellflugzeugen (z.B. Doppeldecker „Sensation" – eine Konstruktion gemeinsam mit Weltmeister Gernot Bruckmann) bekannt. Herbert Dietrich konnte bei der Zillertal Trophy 2016 in der Klasse RC III den Landesmeistertitel nach Lienz holen. In der offenen Klasse erreichte er unter 20 internationalen Beteiligten den dritten Platz. 

Arne Hils wurde bereits in den 1970er-Jahren vom Modellfliegervirus befallen, hat sich aber erst in letzter Zeit intensiver mit dem Training für Wettkämpfe befasst. Seine Kunstflugmaschine stammt ebenfalls aus der Werkstatt der Brüder Dietrich. Für ihn war in Fügen der erste Wettbewerbseinsatz und zugleich mit seinem 4. Platz in der Landeswertung eine Standortbestimmung für seine weitere erfolgreiche Trainingsarbeit auf dem seit 1961 bestehenden Modellflugplatz des MFC Lienz, der direkt an der Amlacher Straße liegt.

modellflugclublienzlandesmeister c kozubowski2

Landesmeister Herbert Dietrich (links) und Arne Hils (rechts) mit ihren Elektro-Kunstflugmaschinen vor der Clubhütte des MFC Lienz

 

Text und Fotos: Markus Kozubowski