osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Iseltaler Ranggler holten in Fieberbrunn 6 Medaillen

Beim Alpencup Ranggeln siegten Matthäus Gander und Jakob Stemberger in ihren Klassen. Außerdem holten Osttirols Ranggler einen zweiten und drei dritte Plätze.

ranggelnfieberbrunn c holzer007

Jakob Stemberger erkämpfte sich mit einem gelungenen „Stierer" den Tagessieg.

 

Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen musste das Alpencup Ranggeln in Fieberbrunn am Sonntag, 17. Juli 2016, in die Sporthalle St. Ulrich am Pillersee verlegt werden. Die Osttiroler Ranggler erkämpften sich wieder ein ausgezeichnetes Ergebnis. Matthäus Gander gewann in der Klasse der 6- bis 8-Jährigen vor Sebastian Oberwalder und Sandro Resinger.

ranggelnfieberbrunn c holzer028

Emanuel Warscher (links) und Philip Holzer holten in Fieberbrunn Bronzemedaillen.


Jakob Stemberger holte sich den Tagessieg in der Klasse 8 bis 10 Jahre. Einen dritten Rang erkämpften sich Emanuel Warscher (16 bis 18 Jahre) und Philip Holzer (14 bis 16 Jahre). Die nächste große Herausforderung für die starken Männer aus Osttirol ist das Hundstoanranggeln von Maria Alm am 31. Juli, das 2009 in das Verzeichnis des immateriellen UNESCO-Kulturerbes aufgenommen wurde.

Text: Raimund Mühlburger, Fotos: Holzer