osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Zu Saisonschluss unterlag Matrei dem SV Dellach 3:4

In der letzten Meisterschaftsrunde der Unterliga West traf die TSU Matrei im Tauernstadion auf den SV Dellach/Drau. Es fielen sieben Tore, die Kärntner Gäste siegten.

matreivsdell2016 bru1

 

Für beide Teams ging es bei diesem letzten Spiel der Saison um nichts mehr, und so gingen sowohl die Matreier als auch die Dellacher am Samstag, 18. Juni 2016, ganz ohne Druck in die Partie im Matreier Tauernstadion. Bereits nach zwei Minuten netzte Daniel Bernhard im Gehäuse der Iseltaler ein. Amer Jukan sorgte in der 30. Minute für das zweite Tor der Gäste aus dem Kärntner Drautal. Danach drückten die Matreier etwas mehr auf die Tube, und so gelang Rene Scheiber in der 34. Minute der Anschlusstreffer. In der 42. Minute erzielte Daniel Wernisch für die Dellacher das dritte Tor, und kurz vor der Pause brachte Christoph Steiner den Ball im Kasten der Kärntner unter. Mit einem Zwischenstand von 2:3 ging es in die Kabinen.

matreivsdell2016 bru2

 

Nach Seitenwechsel wirkten zunächst beide Mannschaften etwas schaumgebremst. Doch in der 67. Minute traf Daniel Bernhard nach einer kurz abgewehrten Flanke von Amer Jukan abermals das Matreier Tor. Es dauerte nicht einmal zwei Minuten, als Daniel Steiner für die Gastgeber einen Treffer erzielte und auf 3:4 stellte. Die Matreier versuchten in der Endphase noch einmal alles, um den Ausgleich herzustellen. Das gelang ihnen allerdings nicht, und so durfte der SV Dellach/Drau am Ende über einen Sieg jubeln.

 

  • matreivsdellach2016-brugal1
  • matreivsdellach2016-brugal2
  • matreivsdellach2016-brugal3

Text: Raimund Mühlburger, Fotos: Brunner Images