osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

41. Dolomitenlauf im Zeichen von „James Bond"

Wie in den Jahren zuvor ist Obertilliach auch 2015 Austragungsort der traditionsreichen Dolomitenlauffestspiele. Diese werden heuer vom 15. bis 18. Jänner über die Bühne gehen.

dolomitenlauf2013

 

Im romantischen Bergdorf im Osttiroler Lesachtal gibt es schon seit Ende November gespurte Loipen, die zahlreiche Biathlon- und Langlauf-Nationalmannschaften für ihr Training nützen und sich viele Hobbylangläufer tummeln. Und ab Mittwoch, 7. Jänner, beginnen hier auch an drei Schauplätzen die Dreharbeiten für den neuen „James Bond"-Film!

Am Donnerstag, 15. Jänner, wird das internationale Langlaufwochenende in Osttirol mit dem Romantiklauf in Lavant - bei dem vom Anfänger bis zum Könner alle eingeladen sind - um 18.00 Uhr eröffnet. Danach übersiedelt der Tross nach Obertilliach. Am Samstag, 17. Jänner, fällt dort beim Biathlon- und Langlaufzentrum um 10.00 Uhr der Startschuss zum Dolomiten-Classicrace über die Distanzen 42 und 20 Kilometer. Fünf Minuten später folgt der Bambini Marathon - das Rennen für die Jüngsten. Am Sonntag, 18. Jänner, findet der traditionelle 41. Dolomitenlauf in der freien Technik, ebenfalls über 42/20 Kilometer, mit dem Start um 10.00 Uhr statt.

dolomitenlauf2013oesterreicher

Die Bilder aus dem Vorjahr wecken Vorfreude auf den 41. Dolomitenlauf.

 

In Obertilliach sind die Organisatoren für diese internationale Großveranstaltung, die zum Worldloppet und auch zum FIS-Marathoncup zählt, gerüstet. „In den nächsten Tagen gilt es, die Dolomitenloipe in einen perfekten rennfertigen Zustand zu verwandeln", erklärt OK-Chef Franz Theurl. Sein Team fühlt sich in erster Linie den TeilnehmerInnen verpflichtet, die aus über 30 Nationen und aus allen Kontinenten nach Osttirol anreisen. Einige sind schon seit Tagen in Obertilliach, um sich auf den Dolomitenlauf vorzubereiten. Das Motto des Dolomitenlaufes „Jeder ein Sieger über sich selbst" steht auch 2015 im Vordergrund. 

Am Dolomitenlauf-Wochenende gibt es in Obertilliach ein ganz spezielles Ereignis, das die Organisatoren vor besondere Herausforderungen stellt: Während sich über 2.000 LangläuferInnen aus aller Welt auf den Loipen bewegen werden, laufen in unmittelbarer Nähe von Start und Ziel des 41. Dolomitenlaufs die Dreharbeiten zum neuen James Bond-Film „Spectre". Auch Mister James Bond, Daniel Craig, wird mit etwas Glück in Obertilliach rund um den 41. Dolomitenlauf zu sehen sein! „Da diese Dreharbeiten, die sich im Ort, auf der Skipiste und gleich beim Biathlon- und Langlaufzentrum befinden, sehr aufwändig sind und in diesem Zusammenhang eine etwas abgeänderte Logistik für den 41. Dolomitenlauf erforderlich ist, haben wir uns im Organisationskomitee entschlossen, dieses Jahr den Dolomitensprint in Lienz nicht auszutragen. Damit wollen wir die volle Konzentration auf den 41. Dolomitenlauf und das Dolomiten-Classicrace legen, um allen TeilnehmerInnen ein unvergessliches Langlauferlebnis zu bieten", betont Theurl, der noch hinzufügt: „Welche Worldloppet-Veranstaltung kann schon von sich behaupten, dass man nach dem Rennen die Möglichkeit hat, James Bond live zu sehen?"

Das Programm zum 41. Dolomitenlaufwochenende und Anmeldungen unter: http://www.dolomitensport.at/dolomitenlauf/programm/

Text: Sportredaktion, Fotos: Expa/Gruber