osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Landtagswahl: VP Osttirol beschloss Kandidatenliste

LA Martin Mayerl führt die Kandidatenliste der Volkspartei für die Landtagswahl am 25. Februar 2018 an. Für die Landesliste wird  u.a. LA Hermann Kuenz vorgeschlagen.

vp vorzugsstimmen martin mayerl c muehlburger

Die VP-Bezirksparteileitung wählte LA Martin Mayerl zum Spitzenkandidaten für die bevorstehende Landtagswahl.

 

Unter dem Vorsitz von Bezirksparteiobmann-Stv. Elisabeth Greiderer wählten die Mitglieder der VP-Bezirksparteileitung am Montag, 13. November, den Spitzenkandidaten des Wahlkreises Osttirol für die Landtagswahl am 25. Februar 2018. Martin Mayerl erhielt bei der geheimen schriftlichen Wahl 21 von 23 Stimmen. Der Dölsacher Martin Mayerl ist seit der letzten Landtagswahl bereits Abgeordneter und Umweltsprecher seiner Partei im Tiroler Landtag, außerdem Bezirksparteiobmann, Bezirksbauernbundobmann, Geschäftsführer des Maschinenrings Osttirol und Vize-Bgm. seiner Heimatgemeinde.

Die weiteren Kandidaten der Volkspartei für den Wahlkreis Osttirol sind in alphabetischer Reihenfolge Michaela Hysek-Unterweger aus Assling, die Matreier Vize-Bgm. Elisabeth Mattersberger, der Sillianer Bgm. Hermann Mitteregger, Christina Staffler aus Gaimberg und Markus Stefan aus Lienz (Regionsobmann Lienzer Talboden der Jungen Volkspartei). Am 22. November tagt in Innsbruck die Reihungskommission auf Landesebene und wird die endgültige Reihung ab Platz 2 festlegen.

Für die Landesliste hat der ÖAAB den Lienzer Vize-Bgm. Kurt Steiner und der Bauernbund LA Hermann Kuenz vorgeschlagen. Die Bezirksparteileitung fasste den einstimmigen Beschluss, Carl Ebner als Kandidaten für die Landesliste vorzuschlagen. Wer endgültig auf die Landesliste gesetzt wird, bestimmt LH Günther Platter.

Text: Raimund Mühlburger, Foto: Osttirol heute/Mühlburger