osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Land Tirol sucht noch mehrere Lehrlinge

Im Zuge der im heurigen Jahr gestarteten Lehrlingsoffensive konnten bislang 82 von 104 Lehrstellen in der Landesverwaltung und bei den Tirol Kliniken besetzt werden.

lr tratter sophie scheiber land tirol eva horst wundsam

Sophie Scheiber - im Bild mit LR Mag. Johannes Tratter (re.) und Abteilungsvorstand Mag. Florian Kurzthaler - hat vor Kurzem ihre Lehre beim Land Tirol/Abteilung Öffentlichkeitsarbeit begonnen. 

 

Die Tiroler Landesregierung setzte heuer auch im eigenen Wirkungsbereich ein starkes Zeichen in Richtung duale Ausbildung. Das Lehrstellenangebot im Landesdienst und bei den Tirol Kliniken wurde verdoppelt. Von ChemielaborantIn bis ZahntechnikerIn, von Vermessungstechnik bis Verwaltungsassistenz reichen die vom Land angebotenen Lehrberufe. Als Ausbildungsbetriebe sind neben der Landesverwaltung und den Bezirkshauptmannschafen auch die Tirol Kliniken – insgesamt 19 Berufsfelder vertreten.

„Fachkräfte sind gefragt. Wer eine Lehre absolviert, hat beste Aussichten am Arbeitsmarkt“, betont Arbeitslandesrat Mag. Johannes Tratter. Aktuell befinden sich 82 Lehrlinge beim Land und den Tirol Kliniken in Ausbildung. 22 Lehrstellen sind noch zu vergeben. „Interessierte junge Menschen ab der neunten Schulstufe sind herzlich eingeladen, sich um einen dieser Ausbildungsplätze zu bewerben“, so der Landesrat.

Bewerbungen können an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Text: Redaktion, Foto: Land Tirol/Eva Horst-Wundsam