osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

SPÖ-Landesparteitag: 92,78% für Elisabeth Blanik

Die SPÖ Tirol hat eine neue Vorsitzende: LA DI Elisabeth Blanik, Bürgermeisterin von Lienz, wird künftig gemeinsam mit ihrem Team die Geschicke der Partei lenken.

mayr blanik spoehuetthaler

Elisabeth Blanik kann sich über ein großartiges Ergebnis bei ihrer Wahl zur Landesparteivorsitzenden der SPÖ Tirol freuen. Vorgänger Ingo Mayr war der erste Gratulant. 

 

Um kurz vor 16.00 Uhr war es heute so weit: Die Wahlkommission verkündete, dass Elisabeth Blanik mit 92,78% zur neuen Vorsitzenden der SPÖ Tirol gewählt wurde. 277 gültige Stimmen wurden abgegeben. „Ich danke euch für diesen Vertrauensvorschuss. Eure Unterstützung brauche ich aber auch, wenn es ums Tun geht“, appellierte Blanik an die Delegierten. Nicht über die Vergangenheit reden und jammern, sondern in die Zukunft schauen - das müsse der neue Weg sein, für den sie bereits konkrete Vorstellungen habe. Ihrer neuen Aufgabe werde sie sich, so die Politikerin, mit viel Optimismus und Hoffnung stellen. „Wir waren immer eine Bewegung auf Höhe der Zeit, wir waren die, die vorausgegangen sind. Die SPÖ ist eingestanden für faire Chancen in unserer Gesellschaft und für eine Politik, die das Beste in uns allen hervorbringt und für eine Politik des Gemeinsamen, statt für jene der Ausgrenzung. Links sein heißt, vorauszudenken, links sein heißt aber auch, Empathie zu empfinden für all jene, die sich nicht selbst politisch artikulieren können. Wir Tiroler SozialdemokratInnen müssen gemeinsam diese Partei erneuern, mit einer Stimme sprechen und zusammen für ein besseres Tirol einstehen. Dazu will und werde ich meinen Teil beitragen.“

Thematisch stellte Blanik leistbares Wohnen, die Entwicklung des ländlichen Raumes und insbesondere Bildung in den Mittelpunkt. „Tirol gehört nicht der ÖVP, die leider in vielen Bereichen Klientelpolitik betreibt und sich nicht für das Wohl aller einsetzt. Dagegen werde ich antreten.“ Zu Elisabeth Blaniks StellvertreterInnen wurden Landesfrauenvorsitzende Selma Yildirim, FSG-Vorsitzender Günter Mayr, GVV-Vorsitzender Georg Dornauer jun. sowie Eda Celik, Vorsitzende der Jungen Generation, gewählt.

Text: Politikredaktion, Foto: SPÖ/Hitthaler