osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

1,8 Mio Euro aus GAF für Osttiroler Gemeinden

Die Gemeinden im Bezirk Lienz erhalten die dritte Auszahlung des laufenden Jahres aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in der Höhe von € 1.838.765,-.

gafmittellawinenverbauung-vptirol

Im Bild die derzeitige Baustelle der Wildbach- und Lawinenverbauung am Hochberg und Lanberg in Innervillgraten.

 

Grundlage des Gemeindeausgleichsfonds (GAF) ist das Finanzausgleichsgesetz. Die Mittel dienen den Ländern zur freien Vergabe von Bedarfszuweisungen an Gemeinden. Die Dotierung erfolgt durch den Bund. Basis ist die Einwohnerzahl der Gemeinde. Im Bezirk Lienz werden die Mittel aus dem GAF aktuell u.a. für  Gemeinde und Mehrzweckhäuser (€ 245.000,-), die Wildbach- und Lawinenverbauung (€ 270.500,-), für Straßen, Wege, Brücken (€ 463.500,-) und für Volksschulen (€ 275.000,-) verwendet. Hier eine genaue Auflistung der 3. Ausschüttung 2014 aus dem GAF als Download.

Text: Redaktion, Foto: VP-Lienz