osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

NMS Virgental gewann beim Science Award

Für ihre umfassende Dokumentation des Vorkommens der Arnikapflanze und der Wespenspinne erhielt eine Klasse der NMS Virgental den 1. Preis beim Science Award.

citizen science award 2016 nms virgental

v.l.n.r.: Lehrerin Bernadette Wibmer, Leonie Lang, Lea Mariner, Bibiana Mattersberger, Julia Lang, Theresia Islitzer, Dir. Andreas Strasser

 

Von Juni bis September 2016 beteiligte sich die 4a-Klasse an einem Forschungsprojekt des Biodiversitätsmonitorings Österreich. Dem Lehrpersonal und dem Direktor der NMS Virgen ist es ein großes Anliegen, dass die SchülerInnen im Rahmen von Projekten das aktive und selbstständige Erforschen der Natur erlernen und dabei die Wunder der Natur in unserer Region erkunden und schätzen lernen. Auch das Mitforschen gehört zu den Kernkompetenzen der Neuen Mittelschulen.

Beim Forschungsprojekt des Biodiversitätsmonitorings mussten die jungen Forscherinnen und Forscher das Vorkommen von Arnikapflanze und Wespenspinne dokumentieren, fotografieren und auf die Homepage des Biodiversitätsmonitorings hochladen. Mit Unterstützung ihrer Lehrerin Bernadette Wibmer erreichten die SchülerInnen den ersten Platz und gewannen 1.500 Euro für die Klassenkasse. Im Rahmen einer Festveranstaltung wurde der Preis am 13. Dezember 2016 in der Universität Wien überreicht.

Text: Redaktion, Foto: NMS Virgental