osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Wassererlebnisweg und Waldlehrpfad erneuert

Die zwei Themenwege „Wassererlebnisweg St. Jakob" und „Waldlehrpfad Zedlacher Paradies" wurden durch den Nationalpark Hohe Tauern renoviert.

nphtwasserlehrwegfelipestjakob c nphtjurgeit1

Bgm. Ingo Hafele und LH-Stv. Ingrid Felipe an einer der neuen Stationen entlang des Wassererlebniswegs

 

nphtwasserlehrwegfelipestjakob c nphtjurgeit2Der Nationalpark Hohe Tauern erneuerte im Frühsommer sowohl den „Wassererlebnisweg St. Jakob“ als auch den „Waldlehrpfad Zedlacher Paradies“ – teilweise wurden diese komplett neu gestaltet.

Der Waldlehrpfad Zedlacher Paradies, der durch einen Lärchenwald mit zum Teil 400 Jahre alten Bäumen, die bis zu sieben Meter Stammumfang erreichen können, wurde zum Rundweg optimiert. Überdies wurden die sieben Stationen, welche über den Wald, seine Bewohner und seine Funktion als Ökosystem informieren, komplett überarbeitet.

(links im Bild: NP-Direktor Hermann Stotter, Mag. Valerie Zacherl-Draxler (Bundesministerium), Bgm. Ingo Hafele (St. Jakob i.D.) und LH-Stv. Ingrid Felipe)

Auch der Wassererlebnisweg St. Jakob, ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, wurde renoviert – der Wanderweg informiert auf 31 Schautafeln über die Natur ringsum und hat mit Heil- und Trinkwasserquellen, dem Naturspielplatz sowie dem „Freilandlabor der Natur“, in dem Lebewesen aus höheren Gebirgsteilen zu finden sind, viel zu bieten. Ein Highlight sind die Wasserfälle des Stallenbachs, wo sich auch eine alte Stockmühle befindet.

Nähere Informationen zu allen Themenwegen des Nationalparks Hohe Tauern sind unter www.nationalparkerlebnis.at – inkl. Kartenausschnitten und Höhenprofilen erhältlich.

Text: Redaktion, Fotos: NPHT