osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Qualität und Vielfalt an Osttirols größter Schule

Seit 80 Jahren steht das BG/BRG Lienz für eine breit gefächerte, umfassende Ausbildung junger Menschen und deren bestmögliche Vorbereitung auf das Leben.

Gymnasium 25 c osttiroljournal gasser

Der Direktor des BG/BRG Lienz, Dr. Roland Rossbacher (rechts), mit Administrator Prof. Michael Kurzthaler und den Gym-Sekretärinnen

 

Osttirols einziges achtjähriges Gymnasium punktet mit der Kombination aus einer fundierten Allgemeinbildung inklusive mehrerer Fremdsprachen und der gleichzeitigen Möglichkeit, Schwerpunkte in naturwissenschaftlichen Fächern zu setzen. Darüber hinaus legt man großen Wert auf die Vermittlung sozialer Kompetenzen und darauf, den Blick auf andere Lebenswelten zu öffnen.

Seit Anfang November 2017 zeichnet Dr. Roland Rossbacher als Direktor für Osttirols größte Schule verantwortlich. Der Professor für Deutsch und Englisch, der am Gym über viele Jahre auch Informatik unterrichtete, organisierte 15 Jahre lang die europäischen Austauschprojekte Comenius und Erasmus+ bzw. über 12 Jahre das englische Schülertheater in Zusammenarbeit mit Regisseuren des Vienna English Theatre. Die vergangenen Monate in seinem „neuen Amt“ bezeichnet er als spannend und herausfordernd. „Die Gewichtung meiner Aufgaben ist nun eine andere. Ich empfinde aber viel Dankbarkeit, in einem nicht mehr ganz taufrischen Dienstalter einen neuen Beruf ausüben zu können.“ Die Frage, wofür das Gymnasium Lienz steht, beantwortet er so: „Aus der Fülle an Zielen, die wir an unserer Schule verfolgen, möchte ich drei Punkte besonders hervorheben: Wir wollen Geborgenheit bieten, wichtige Grundlagen vermitteln und den Blick über die Grenzen hinaus ermöglichen.“

Gymnasium 11 c osttiroljournal gasser 

Das Team der Nachmittagsbetreuung

 

Gymnasium galerie18 c osttiroljournal gasser

Am Gymnasium Lienz gibt es das Angebot einer Nachmittagsbetreuung für die Schüler der Unterstufe.

 

Gymnasium 23 c osttiroljournal gasser

Die Leiter der einzelnen Fachgruppen

 

Gymnasium 26 c osttiroljournal gasser

Das Team „Kompetenztraining“

 

Wichtig ist es Dr. Rossbacher, zu betonen, dass eine Schule wie das Gymnasium Lienz nur dann unumstritten und erfolgreich sein könne, „wenn man Eltern, Schülern und der Bevölkerung im Einzugsgebiet klar machen kann, wofür sie steht.“ Das Bestreben, ein verlässlicher Partner in der Erziehung junger Menschen zu sein, ziele, so der BG/BRG-Direktor, auf Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit ab, auf eine erfolgreiche Lernkultur und ein sicheres Verhalten in- und außerhalb der Schule („advanced social skills“). „An unserer Schule führt der Weg dazu vom Kompetenztraining für die Erstklässler, über die Entwicklung vielfältiger Lern- und Arbeitstechniken bis hin zu Theaterauftritten und Präsentationstechniken. Praktische Einzel- und Teamarbeiten, Workshops, Projekte, digitale Arbeitsformen und vieles mehr ergänzen den Klassenunterricht. Dieser schließt eine sorgfältige Sprachausbildung, die Wissensvermittlung in Kultur, Geschichte und Philosophie ebenso wie in Naturwissenschaften in Theorie und Praxis mit ein. Das Gym ist die einzige Schule im Bezirk, die in der Oberstufe einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt anbietet.“ Nicht unerwähnt will Dr. Rossbacher seine Überzeugung lassen, dass Bildung dabei aber immer mehr sein müsse als es die Schlagwörter „Standardisierung, Kompetenzen und zentralisierte Prüfungsformen“ aussagen könnten. „Bildung, vor allem auch die klassische, humanistische Bildung, gepaart mit geschultem Verstand und Urteilskraft, ist gerade in einer Zeit, in der viele glauben, dass Wissen nur nachgegoogelt werden muss, das Um und Auf für eine gesunde Gesellschaft – und auch Wirtschaft!“ Dazu gehöre, so Dr. Rossbacher, auch die Perspektive, jungen Menschen neue Lebenswelten zu erschließen und ihnen kulturelle Bildung zu vermitteln. „Seit vielen Jahren pflegt das Gymnasium Lienz deshalb die Anbindung an Fachhochschulen und Universitäten sowie an andere europäische Länder und Kulturen. Wir ermutigen unsere SchülerInnen, am kulturellen Leben teilzunehmen und geben ihnen Gelegenheit, sich künstlerisch zu entfalten.“

Gymnasium 01 c osttiroljournal gasser 

Die Fachgruppenleiter der Naturwissenschaften Mathematik, Physik, Informatik und Biologie

 

Gymnasium 14 c osttiroljournal gasser

Das EDV-Team am BG/BRG Lienz

 

Gymnasium 21 c osttiroljournal gasser

Das Team „Darstellende Geometrie“

 

Gymnasium 05 c osttiroljournal gasser

Schulärztin Dr. Freudenschuss (hinten Mitte) mit den Hauswarten, den Reinigungsfachkräften und einer Buffetmitarbeiterin

 

„Ein Team hilft, zu gewinnen“, meint Roland Rossbacher abschließend und spricht damit die Tatsache an, dass Einzelleistungen viel besser gelingen, wenn ein ganzes Team dahintersteht. „Deshalb agieren an unserer Schule die Lehrerschaft und die Bediensteten in Fächergruppen und Teams, deshalb fördern wir Klassengemeinschaften und bilden bzw. unterstützen zahlreiche Neigungsgruppen.“

 

Vom 12.2. bis 2.3. können sich neu eintretende SchülerInnen für das Schuljahr 2018/19 anmelden. Nähere Infos unter www.brg-lienz.tsn.at

 

  • Gymnasium 17_c_osttiroljournal-gasser
  • Gymnasium 19_c_osttiroljournal-gasser
  • Gymnasium galerie17_c_osttiroljournal-gasser

Text: J. Hilgartner, Fotos: Osttirol Journal