osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Eduard-Reut-Nicolussi-Preis für Schulpartnerschaft

Seit 10 Jahren gibt es eine grenzüberschreitende Kooperation zwischen Schulen aus Ost- und Südtirol. Am 26.11. wurden die Initiatoren, unter ihnen Dr. Horst Hafele, ausgezeichnet.

schuetzenauszeichnungmithorsthafele c südtiroler schuetzenbund efrem oberlechner2

 

Die Verleihung des Eduard-Reut-Nicolussi-Preises, die als Auszeichnung für hervorragenden Einsatz um das Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile gilt, ging im Rahmen der sechsten Landesausschuss-Sitzung des Verbandes Tiroler Schützen in der Nikolaus Cusanus-Akademie in Brixen über die Bühne. Neben dem Ehrenobmann des Tiroler Blasmusikverbandes, Siegfried Knapp, wurden auch BSI i.R. RR Mag. Dr. Horst Hafele, Sepp Wurzer, Josef Kühebacher und Dr. Karlheinz Bachmann für ihren Einsatz im Rahmen des Projektes „Schulpartnerschaft zwischen Süd- und Osttirol“ geehrt. Josef Kühebacher bedankte sich im Namen der Preisträger und berichtete über bereits realisierte gemeinsame Aktivitäten und Projekte zwischen Schülerinnen und Schülern des Pustertales westlich und östlich von Winnebach. Im Zuge der Schulpartnerschaft hatten zuletzt im Mai 2016 über 950 Kinder und Jugendliche aus Ost- und Südtirol am Lienzer Hauptplatz auf einer großen „Straße des Helfens“ ihr Wissen und Können in Erster Hilfe unter Beweis gestellt.

Osttirol heute gratuliert herzlich zur Auszeichnung!

Text: E. Hilgartner, Foto: E. Oberlechner/Südt. Schützenbund