osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Lienz: 8. Osttiroler Elektro-Seglerschleppmeeting

Ein gemütliches Fliegerwochende ging vor Kurzem am Modellflugplatz Lienz an der Straße nach Amlach für 20 teilnehmende Schlepp- und Seglerpiloten über die Bühne.

osttiroler elektro seglerschleppmeeting  kozubowski1

 

Um große Modellsegelflugzeuge auf Höhe zu bringen, bedarf es auch leistungsfähiger Schleppmaschinen – ganz nach dem Vorbild der „Großen“ in Nikolsdorf. Mehrere davon waren vor Kurzem im Rahmen des 8. Osttiroler Elektroschleppmeetings am Modellflugplatz in Lienz zu sehen. Wider Erwarten konnte sich der veranstaltende Modellfliegerclub (MFC) Lienz über trockenes Spätsommerwetter freuen. Die Mehrzahl der teilnehmenden Modellflieger aus Italien und Österreich kommen bereits seit Jahren immer wieder zu dieser Veranstaltung nach Lienz. Ohne Wettbewerbsstress können sie hier ein gemütliches Fliegerwochenende mit Erfahrungsaustausch und Anregungen für die kommende Bausaison erleben. Geflogen wird auf dem schon seit 1961 bestehenden Lienzer Modellflugplatz natürlich ausschließlich elektrisch. Die asphaltierte Start- und Landebahn kommt dem MFC Lienz bei der Abhaltung derartiger Veranstaltungen besonders zugute. Mittlerweile hat sich auch der in Lienz praktizierte Elektroantrieb im Seglerschlepp voll durchgesetzt und kann auch für Großsegler mit sieben Meter Spannweite und mehr eingesetzt werden. 

Eine besonders eindrucksvolle Schleppmaschine präsentierte MFC-Lienz Chefpilot und Obmann Michael Sussitz: Seine nagelneue „Piper Pawnee“ mit drei Meter Spannweite, natürlich elektrisch angetrieben, bringt auch Großsegler kraftvoll auf Höhe. Bei den Seglern von 1,40 bis sieben Meter Spannweite fanden sich neben Oldtimern (Schulgleiter SG38, Ka8, MG19, L-Spatz) auch modernere Typen (ASW, Discus, Fox, Swift, DG 1000). Einige junge Mitglieder des MFC Lienz zeigten, dass der Seglerschlepp auch mit weniger Aufwand betrieben werden kann. Sie demonstrierten mit einer Piper (1,4 m Spannweite) und einem kleinen Segler einen herrlichen „Low-cost-Schlepp“ mit Schaumstoffmodellen.  

 

  • osttiroler elektro-seglerschleppmeeting-kozubowski-g1
  • osttiroler elektro-seglerschleppmeeting-kozubowski-g2
  • osttiroler elektro-seglerschleppmeeting-kozubowski-g3

Text und Fotos: Markus Kozubowski