osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

In Wien lebende Osttiroler Künstler stellen in Lienz aus

„Hin und Retour 2“ – schon vor 20 Jahren zeigten Osttiroler KünstlerInnen, die in Wien leben, in ihrer alten Heimat ihre Werke. Nun gibt es eine Neuauflage der Erfolgsschau.

michaelhedwighinundretour bild flashback and foresight

Michael Hedwig ist u.a. mit dem Bild „flashback und foresight, 2017" bei der Ausstellung vertreten.

 

Unter den TeilnehmerInnen sind sowohl arrivierte KünstlerInnen, die schon 1997 dabei waren und auf deren Weiterentwicklung man gespannt sein darf, als auch junge in Wien lebende OsttirolerInnen, die in Lienz erstmals ihre Arbeiten präsentieren. Interessant sind aber nicht nur die Werke, sondern auch die beiden Locations von „Hin und Retour 2″: Die Spitalskirche, die eigentliche Aula des BORG und Konzertkirche, die im Sommer auch als Ausstellungsraum genutzt wird, und die Räumlichkeiten des ehemaligen Postamtes am unteren Hauptplatz. Organisiert wird die Schau vom „Club Osttirol – Verein in Wien lebender OsttirolerInnen“ in Zusammenarbeit mit der Stadtkultur Lienz.

Die teilnehmenden KünstlerInnen:
Martin Bergmann (EOOS), Rainer Bros Bodenwinkler, Katharina Bruckner, Julius Deutschbauer, Frank Furtschegger, Christian Ganzer, Leopold Ganzer, Harald Gsaller, Stefan Haller, Michael Hedwig, Michael Holzer/Mickey H. Universe, Armin Klein, Magdalena Kofler, Alexandra Kontriner, Georg Ladstätter, Gundolf Leitner, Rosmarie Lukasser, Anja Manfredi, Alois Mattersberger, Walter Meissl, Petra Mühlmann, Diana Nenning, Herbert Nussbaumer, Stefan Nussbaumer, Markus Ortner, Ilse Pfeifhofer, Gregor Pokorny, Ilona Rainer-Pranter, Konrad Rautter, Mario Rott, Fritz Ruprechter, Lukas Schaller, Anita Scherzer, Erika Seywald, Johannes Steininger, Gabriele Sturm, Fritz Tiefenthaler, Savio Verra, Franz Wibmer, Dorothea Wimmer, Maria Wolf, Stefanie Wurnitsch, Mounty R. P. Zentara

Programm „Hin und Retour 2″ in der Spitalskirche und im ehemaligen Postamt:

Freitag, 25. August 2017
19.00 Uhr: Eröffnung in der Spitalskirche, musikalisch umrahmt von Robert Wolf (Flöte), Romed Wieser (Cello) und Agnes Wolf (Klavier). Zu hören ist u.a. eine Komposition von Bernhard Gander.
20.00 Uhr: Sound/Malerei-Performance von Stefan Nussbaumer im ehemaligen Postamt
Anschließend kann man den Abend in der Spitalskirche mit einem Glas Wein von Winzer Fritz Wieninger ausklingen lassen.

Samstag, 26. August 2017
20.00 Uhr: Art Lecture von Harald Gsaller im ehemaligen Postgebäude

Die Ausstellung ist an den zwei Standorten bis 9. September 2017, täglich von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr, zu sehen. Die Finissage findet am 9. September, um 17.00 Uhr, im ehemaligen Postamt statt.

Text: Redaktion, Foto: Michael Hedwig